Stand: 30.12.2017 14:49 Uhr

Weihnachtspakete? Erst im neuen Jahr

Ein riesiger Berg Weihnachtsgeschenke - der einfach nicht bei den Empfängern ankommt. Beim Postunternehmen DHL gibt es Paketstau. Immer noch warten im Nordwesten zahlreiche Kunden auf die Auslieferung von Sendungen, deren Inhalt sie eigentlich unter den Baum legen wollten. Wie die "Nordwest-Zeitung" (NWZ) am Sonnabend berichtete, ist die komplette Postleitzahlregion 26 betroffen, also das gesamte Gebiet zwischen Cloppenburg und Wilhelmshaven. In Aurich und Leer, von Emden bis Oldenburg wartet man ungeduldig auf die fehlenden Päckchen.

Streik und Erpressungsfall

Offenbar sind es gleich mehrere Probleme, die die Auslieferung verzögern. "Der Postleitzahlbereich 26 läuft über Bremen", sagte eine Post-Sprecherin der Zeitung. Und in Bremen ist Paketstau, dort kommt man gerade einfach nicht hinterher. Ab Ende November sei an drei Tagen gestreikt worden, erinnert die Sprecherin. Wegen der Erpressung von DHL wurden zudem die Sicherheitsmaßnahmen erhöht, was den Arbeitsablauf verlangsamt habe.

"10.000 neue Mitarbeiter eingestellt"

Hinzu kommt, dass die Menge an Paketen ohnehin ständig wächst, weil die Menschen zunehmend im Internet bestellen - und die Ware, oder Teile davon, in vielen Fällen dann auch noch wieder zurückschicken. Auch ohne die Zwischenfälle hätte man bei DHL also alle Hände voll zu tun. "Wir haben bundesweit 10.000 neue Mitarbeiter eingestellt", so die Sprecherin zur NWZ. Man bemühe sich jetzt, "die Weihnachtsspitze schnell abzuarbeiten".

Norddeutschland
03:31

Endspurt beim Paketdienst

21.12.2017 19:30 Uhr
Nordmagazin

Der Paketversand schlägt in diesem Jahr alle bisherigen Rekorde. Im Paketzentrum Neustrelitz wird erstmals rund um die Uhr gearbeitet. Video (03:31 min)

Der Weihnachtsmann in Gelb

Daniel Wendland ist Paketbote in Kiel-Russee. Besonders in der Vorweihnachtszeit hat er viel zu tun. Zeit, auf seine Kunden einzugehen, nimmt er sich aber trotzdem. (16.12.2017) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 30.12.2017 | 13:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

05:48

Meterhohe Schneeverwehungen im Harz

18.01.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:22

Straßenräumdienste im Dauereinsatz

18.01.2018 16:00 Uhr
NDR//Aktuell