Ein Joghurt mit abgelaufenem Haltbarkeitsdatum steht auf einem Tisch. © Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen - ZEHN Foto: Anja Rempfer

Tag der Lebensmittel-Verschwendung: Neue Chance für altes Essen

Stand: 02.05.2022 20:48 Uhr

Zwölf Millionen Tonnen Lebensmittel landen in Deutschland jährlich im Müll. Mit einer Aktion hat das ZEHN in Oldenburg - zum Tag der Lebensmittelverschwendung am Montag - darauf aufmerksam gemacht.

Das Zentrum für Ernährung und Hauswirtschaft Niedersachsen (ZEHN) hatte vor Wochen aufgerufen, Lebensmittel, deren Mindesthaltbarkeitsdatum überschritten waren, zu verzehren. Mit Bildern sollten die Teilnehmenden ihre Kreationen festhalten und einschicken. Sie wurden am Montag auf der Website des Zentrums veröffentlicht. Darunter sind allein neun Produkte mit Mindesthaltbarkeitsdaten aus den 1990er-Jahren - vom Rum-Backaroma über Muskatnüsse bis zum Bohneneintopf. Das älteste Lebensmittel, eine Tüte Linsen, war den Angaben zufolge im März 1989 abgelaufen - und sollte nach Teilnehmerangaben für die Zubereitung einer Suppe genutzt werden.

Alte Lebensmittel sollten "wohlschmeckend verwertet" werden

Bis zum 28. April konnten Fotos genießbarer Lebensmittel mit überschrittenem Haltbarkeitsdatum eingeschickt werden. Das Datum sollte dabei lesbar sein. Außerdem gehörte zur Einsendung eine kurze Erläuterung oder ein Bild, wie das Produkt "wohlschmeckend verwertet" wurde.

Gucken, riechen und vorsichtig probieren

Andrea Klahsen hat das Experiment gewagt. Ihre Pudding-Mischung ist "schon ein paar Jahre" überfällig. Und die Milch? "Die hat auch schon ein paar Tage hinter sich", erzählt sie. Für die junge Frau ist das aber kein Problem. Sie bereitet den Nachtisch zu - und er lässt sich scheinbar durchaus noch essen. "Auch ein Lebensmittel, dessen Mindesthaltbarkeitsdatum abgelaufen ist, schmeckt meist noch", teilt das ZEHN mit. Das Zentrum in Oldenburg rät immer auch auf die eigenen Sinne zu vertrauen - und die auch zu nutzen. Also: Wie sieht das Lebensmittel aus? Wie riecht es? Wie schmeckt es? "Mit unserer Challenge möchten wir vor allem junge Menschen ermutigen, auch abgelaufene Produkte zu öffnen und mit den eigenen Sinnen vorsichtig zu überprüfen, ob das Lebensmittel noch gut ist", so ZEHN-Leiterin Annika Gaurig.

NDR Umfrage: Wie gehen Sie mit abgelaufenen Lebensmitteln um?

Viele Lebensmittel landen ungeöffnet im Müll

Gerade in den aktuellen Krisenzeiten solle man sich den Wert von Lebensmitteln bewusst machen. Denn nach Angaben des Bundesagrarministeriums entsorgen fast die Hälfte der Deutschen abgelaufene Produkte ungeöffnet. Statistisch gesehen landen demnach alle Lebensmittel, die im Jahr bis zum 2. Mai produziert werden, im Müll. Auch in privaten Haushalten entstehe ein großer Teil der Lebensmittelabfälle, so Gaurig. Etwa 85 Kilogramm Lebensmittel und Getränke pro Person und Jahr würden so entsorgt.

Der Tag der Lebensmittelverschwendung am 2. Mai wurde erstmals 2016 symbolisch von der Umweltorganisation World Wildlife Fund (WWF) ausgerufen.

Weitere Informationen
Lebensmittel in einer Mülltonne © fotolia.com Foto: highwaystarz

Lebensmittel-Verschwendung stoppen - so geht's

Jeden Tag landen tonnenweise Lebensmittel im Müll. Wer richtig plant und lagert, kann das vermeiden und spart Geld. mehr

Brotteller wird mit Salz und Pfeffer gewürzt © Colourbox Foto: -

Preise für Lebensmittel sollen weiter steigen

Bei Aldi wird es ab Montag teurer, weitere Handelsketten dürften folgen. Für die Landwirte ein richtiger Schritt. (01.04.2022) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Hallo Niedersachsen | 02.05.2022 | 19:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Lebensmittel

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Polizeiauto steht vor einem Haus in Westervesede in der Gemeinde Scheeßel. © dpa Bildfunk Foto: Focke Strangmann

Vier Tote in Scheeßel und Bothel: Taten haben Vorgeschichte

Die Ex-Partnerin des mutmaßlichen Täters stellte vor der Tat mit ihrem neuen Freund Strafanzeige gegen ihn. Der Mann ist unter den Opfern. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen