Stand: 17.09.2022 13:12 Uhr

Ostfriesen bleiben Weltmeister im Teetrinken

Tee wird in eine Tasse eingeschenkt. © picture alliance/dpa/Mohssen Assanimoghaddam Foto: Mohssen Assanimoghaddam
300 Liter pro Kopf und Jahr - Ostfriesen sind Tee-Trink-Weltmeister. (Themenbid)

Die Ostfriesen bleiben weiterhin Weltmeister im Teetrinken. Das zeigt der aktuelle Teereport des Deutschen Tee- und Kräuterteeverbandes. Demnach sei der Teekonsum in Deutschland in der Pandemie auf knapp 29 Liter pro Kopf im Jahr gestiegen. Die Ostfriesen kommen aber auf einen Jahresverbrauch von 300 Liter pro Person. Damit liegen sie weiterhin vor den großen Teenationen wie Irland und Großbritannien. Diese kommen auf 220 beziehungsweise 170 Liter pro Kopf und Jahr.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.09.2022 | 14:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein 100-Euro-Geldschein steckt in einer Tankklappe am Auto. © fotolia.com Foto: babimu

Inflation in Niedersachsen erreicht zweistelligen Bereich

Die Verbraucherpreise sind im September zum Vorjahresmonat um 10,1 Prozent gestiegen. Hauptgründe: Energie und Verkehr. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen