Stand: 12.10.2021 15:31 Uhr

Lemwerder: Trecker und Anhänger versinken im Hafenbecken

Ein Trecker ist im Hafenbecken von Lemwerder versunken. © Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch
Die Feuerwehr legt eine Ölsperre rund um den versunkenen Trecker aus.

Das ging schief - oder viel mehr unter: Ein Trecker samt Anhänger ist am Dienstagmorgen ins Hafenbecken in Lemwerder (Landkreis Wesermarsch) gerutscht. Wie die Polizei mitteilte, hatte ein 63-Jähriger aus Delmenhorst vergeblich versucht, mit dem Trecker auf der Slipanlage Boote aus dem Wasser zu ziehen. Verletzt wurde niemand. Aus dem Trecker lief allerdings Diesel ins Wasser. Die Feuerwehr legte eine Ölsperre aus, um schlimmere Wasserverschmutzungen zu verhindern. Die Untere Wasserbehörde war vor Ort. Eine Spezialfirma wurde beauftragt, um das Wasser zu reinigen. Mit Eintreten des Niedrigwassers konnten Trecker und Anhänger schließlich aus dem Wasser geborgen werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 13.10.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Arthur Samuel vor seinem Haus in Cadenberge. © Henry Irwig Foto: Henry Irwig

Jüdischer Schützenkönig: Auf den Spuren von Arthur Samuel

Eine Internetseite dokumentiert das Leben des jüdischen Schützenkönigs aus Cadenberge, der die NS-Zeit überlebte. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen