Stand: 22.05.2020 07:43 Uhr

Landkreis Diepholz: Radfahrerin bei Unfall getötet

Ein Fahrrad liegt zerbrochen auf der Landstraße. Im Hintergrund liegt ein Motorrad am Straßenrand. © Nord-West-Media TV
Im Landkreis Diepholz ist eine 79 Jahre alte Radfahrerin bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Eine 79-jährige Fahrradfahrerin ist am Donnerstagabend bei einem Verkehrsunfall bei Sulingen im Landkreis Diepholz gestorben. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nach Angaben der Polizei wollte sie die Fahrbahn der Bundesstraße 61 zwischen Sulingen und Barenburg überqueren. Dabei wurde sie von einem Motorrad erfasst. Die Frau starb noch an der Unfallstelle. Die Straße musste für mehrere Stunden voll gesperrt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 22.05.2020 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine geschlossene Haustür auf der das Wort "Quarantäne" steht. © picture alliance Foto: Jochen Tack

Corona-Mutationen: Landkreis Leer verlängert Quarantäne-Zeit

Ab sofort gelten drei Wochen. Hintergrund ist der hohe Anteil der ansteckenderen britischen Coronavirus-Variante. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen