Stand: 26.12.2018 13:42 Uhr

Falsche Weihnachtsgeschenke: Junge ruft Polizei

Bild vergrößern
Ein Junge aus Zetel war mit den Geschenken unzufrieden und rief die Polizei. (Themenbild)

Wünsche werden nicht immer Wirklichkeit. Das musste zu Weihnachten auch ein neun Jahre alter Junge aus Zetel (Landkreis Friesland) feststellen. Doch das Kind wollte das so nicht stehen lassen und rief kurzerhand bei der Polizei an.

Wunschzettel und Geschenke stimmen nicht überein

Die Beamten trafen vor Ort einen sehr verärgerten Jungen an, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch mitteilte. Sie hätten daraufhin den Wunschzettel des Neunjährigen mit den Geschenken unter dem Weihnachtsbaum verglichen und beides habe nicht übereingestimmt. Schließlich hätten die Polizisten es jedoch geschafft, den Streit zu schlichten. Sie erklärten dem Jungen, dass der Weihnachtsmann in seinem hohen Alter offenbar die Geschenke vertauscht habe.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 26.12.2018 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:06
NDR//Aktuell
03:24
NDR//Aktuell
01:30
Hallo Niedersachsen