Stand: 08.02.2023 11:18 Uhr

Einbrecher sorgen für Stillstand im Zugverkehr

Einbrecher hebelt mit einem Brecheisen ein Fenster auf. © Fotolia.com Foto: sdecoret
Eine Anwohnerin hatte den Einbruch bemerkt und die Polizei alarmiert. (Themenbild)

Nach einem Einbruch in eine Apotheke in Langwedel (Landkreis Verden) musste der Zugverkehr in der Nacht zeitweise eingestellt werden. Laut Polizei waren die Einbrecher nach der Tat durch das Gleisbett nahe des Bahnhofs im Ortsteil Etelsen geflüchtet. Nachdem die Beamten sichergestellt hatten, dass niemand mehr auf den Gleisen war, fuhren die Züge wieder. Eine Fahndung blieb bisher ohne Erfolg. Die Höhe des erbeuteten Bargelds ist bisher unbekannt.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 08.02.2023 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Bundespolizisten kontrollieren Fahrzeuge nahe der Grenze zu den Niederlanden. © picture alliance/dpa | Guido Kirchner Foto: Guido Kirchner

Zwei Gesuchte in einem Auto: Lohnende Kontrolle für Polizei

Bundespolizisten haben an der A280 ein Auto kontrolliert, in dem gleich zwei Insassen per Haftbefehl gesucht wurden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen