Stand: 28.04.2023 10:17 Uhr

EWE-Erdgasleitung: Landesamt gibt grünes Licht für Bauarbeiten

Rohre für eine neue Erdgasleitung liegen auf einem Baustelle. Der Bau einer Pipeline für den Transport von Erdgas von dem schwimmenden Terminal für Flüssigerdgas (LNG) in Wilhelmshaven hat begonnen. © Sina Schuldt/dpa Foto: Sina Schuldt
Ende März wurden vorbereitende Arbeiten zugelassen, nun sollen die Hauptarbeiten an der Leitung beginnen.

Bei der neuen Pipeline für den Transport von Erdgas aus Wilhelmshaven dürfen die Bauarbeiten jetzt starten. Wie der Oldenburger Energieanbieter EWE am Freitag mitteilte, hat das Landesamt für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG) die Zulässigkeit der Leitung festgestellt. "Konkret starten wir jetzt mit den Tiefbauarbeiten sowie der Verlegung der Rohre", sagte der Vorsitzende der Geschäftsführung der EWE Netz GmbH, Torsten Maus. Die 70 Kilometer lange Pipeline führt durch drei Landkreise und soll bis Ende 2023 das neue LNG-Terminal Wilhelmshaven mit den EWE-Gasspeichern in Jemgum und Nüttermoor im Landkreis Leer verbinden. Ende März waren bereits vorbereitende Arbeiten wie die Einrichtung von Bau- und Zufahrtsstraßen zugelassen worden. Jetzt könnten auch die Hauptarbeiten an der Leitung beginnen, hieß es.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 28.04.2023 | 13:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Energiewende

Gas

Energiekrise

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Lasershow mit grünen Lichtern vor einem großen Festivalpublikum. © Deichbrand Festival Foto: Robin Schmiedebach

Deichbrand: The Prodigy mit spektakulärer Laser-Show

Totenköpfe, Laser und Sirenen: Die britische Band liefert eine beeindruckende Show, gefolgt von den Techno-Veteranen von Scooter. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen