Stand: 29.05.2020 19:35 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Corona in Restaurant: Betreiber plant Neueröffnung

Bild vergrößern
Der Betreiber will eine Gesellschaft gründen, um das Restaurant wieder öffnen zu können.

Das Restaurant im Landkreis Leer, in dem sich mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert haben, soll nach dem Willen des Betreibers offenbar nur vorübergehend geschlossen bleiben. Der Betreiber hatte seine Lizenz am 25. Mai selbst zurückgegeben - und war damit der Gemeinde Moormerland (Landkreis Leer) zuvorgekommen. Jetzt berichtet die "Ostfriesenzeitung", dass er den Betrieb innerhalb einer Gesellschaft weiterführen will. Die Gesellschaft werde gerade gegründet und sobald sie notariell beurkundet sei, werde in deren Namen eine neue Genehmigung beantragt, heißt es in dem Bericht. Der Gastronom rechne damit, dass das Lokal mit der Gesellschaft als Betreiber wieder öffnen werde.

Gemeinde wollte Lizenz entziehen

Die Gemeinde hatte dem Betreiber die Genehmigung zuvor nur "unter Vorbehalt" erteilt. Der Wirt sollte noch einige Unterlagen wie sein Führungszeugnis und einen Gewerberegisterauszug nachreichen. Nach Angaben von Moormerlands Bürgermeisterin Bettina Stöhr (SPD) hätte der Betreiber die Schankerlaubnis nicht bekommen. Nachdem die Gemeinde das Führungszeugnis geprüft hatte, leitete sie einen Entzug der Lizenz ein. Dem kam der Betreiber dann zuvor.

"Abstandsregeln wurden nicht eingehalten"

Im Zusammenhang mit einer Veranstaltung zur Wiedereröffnung des Restaurants haben sich Stand Freitagmittag 38 Menschen mit dem Coronavirus infiziert, 281 Menschen befinden sich in Quarantäne. In den vergangenen Tagen hatte der Gastronom darauf hingewiesen, dass es sich bei der Veranstaltung nicht um eine private Party gehandelt habe und alle Hygiene-Voraussetzungen erfüllt gewesen seien. Die Vize-Chefin des Corona-Krisenstabs, Claudia Schröder, sagte am Freitag jedoch, dass die Abstandsregeln nicht eingehalten worden seien.

Weitere Informationen

Restaurant in Leer: 281 Personen unter Quarantäne

Nach einer Restaurant-Eröffnung in Moormerland sind allein im Landkreis Leer 38 Menschen mit dem Coronavirus infiziert. 281 Menschen sind in Quarantäne. Sie sollen sich testen lassen. (29.05.2020) mehr

Alte Scheune: Betreiber gibt Lizenz zurück

Die zahlreichen Corona-Infektionen im Restaurant "Alte Scheune" haben ein Nachspiel: Der Wirt hat seine Lizenz zurückgegeben. Er kam damit einem Entzug durch die Gemeinde zuvor. (28.05.2020) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 29.05.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:07
Hallo Niedersachsen
07:23
Hallo Niedersachsen
02:32
Hallo Niedersachsen