Stand: 18.09.2019 12:36 Uhr

Brake: Bewährungsstrafe für Ex-Heimleiter

Der ehemalige Leiter eines Alten- und Pflegeheims der Diakonie ist am Mittwoch vom Amtsgericht Brake wegen gewerbsmäßiger Untreue in 41 Fällen zu einer Bewährungsstrafe von einem Jahr und acht Monaten verurteilt worden. Außerdem muss er während seiner dreijährigen Bewährungsfrist monatlich 360 Euro an die Jugendhilfe Wesermarsch überweisen. Der Angeklagte hatte zu Beginn des Prozesses durch seine Verteidiger ein umfassendes Geständnis abgelegt. Das Gericht sah es als erwiesen an, dass er zwischen 2012 und 2017 insgesamt 217.500 Euro von Konten des Heims abgehoben hat. Das Geld nutzte er laut Anklage für private Dinge wie einen Neuwagen, Renovierungsarbeiten am eigenen Haus und Kreuzfahrten.

Weitere Informationen

217.000 Euro veruntreut? Altenheimleiter angeklagt

Über Jahre soll der frühere Leiter eines Alten- und Pflegeheims in Brake insgesamt 217.500 Euro veruntreut haben. Dafür ist er nun angeklagt worden. (05.03.2019) mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

22.10.2019 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 18.09.2019 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:32
Hallo Niedersachsen
02:33
Hallo Niedersachsen
02:29
Hallo Niedersachsen