Stand: 21.01.2020 12:42 Uhr

Anklage gegen mutmaßlichen Serieneinbrecher

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat einen mutmaßlichen Serieneinbrecher angeklagt. Der 36-Jährige soll im Raum Wilhelmshaven und im Landkreis Friesland 17-mal in Wohnungen eingebrochen sein. Zudem soll er Betrug und Computerbetrug begangen haben. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Mann unter anderem vor, dass er mit dem Diebesgut aus den Wohnungen - darunter Bargeld, Uhren und Schmuck - und durch den Verkauf der Gegenstände seinen Lebensunterhalt bestreiten wollte. Über die Internetverkaufsplattform ebay habe er zudem in drei Fällen Waren zum Kauf angeboten. Als die Käufer das Geld überwiesen, habe er es behalten, ohne die Ware zu liefern. Der 36-Jährige sitzt bereits in Untersuchungshaft.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 21.01.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Mitarbeiter transportieren mit Hilfe eines Schwerlastkrans einen blauen Castorbehälter in das Innere des Reaktors. © dpa-Bildfunk Foto: Boris Roessler

Bund will trotz Corona an Castor-Transport festhalten

Niedersachsens Innenminister Pistorius hatte die Bundesregierung in einem Brief gebeten, die Aktion zu verschieben. mehr

Ein Pappaufsteller der Gewerkschaft Verdi mit der Aufschrift "Gebraucht. Geliefert. Gelackmeiert!?" steht auf dem Opernplatz © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Warnstreiks: Tausende Niedersachsen legen Arbeit nieder

Die Gewerkschaft ver.di will einen Tag vor der dritten Tarifrunde im öffentlichen Dienst weiter Druck aufbauen. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Zudem äußert sich der Corona-Krisenstab zur neuen Verordnung. NDR.de zeigt die PK am Donnerstag ab 12 Uhr live. mehr

Eine Polizistin fotografiert ein beschädigtes Polizeiauto. © Nord-West-Media TV

Mann rast in Polizeikontrolle - ein Schwerverletzter

Zwei Polizeibeamte konnten sich in Sicherheit bringen. Der Führerschein des Unfallfahrers wurde eingezogen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen