Stand: 22.05.2019 10:19 Uhr

Ammerlandklinik erwirtschaftet Millionen-Gewinn

Die Ammerlandklinik arbeitet mit dem Bundeswehrkrankenhaus zusammen. (Archivbild)

Die Ammerlandklinik in Westerstede hat im vergangenen Jahr vier Millionen Euro Gewinn erwirtschaftet, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Damit setze das Krankenhaus die Reihe der positiven Jahre fort, teilte der Geschäftsführer mit. Die Klinik konnte entgegen dem allgemeinen Trend Patienten dazu gewinnen. Die Ammerlandklinik arbeitet mit dem Bundeswehrkrankenhaus zusammen, kann sich die Infrastruktur teilen und ein breites Angebot bieten. Laut NDR 1 Niedersachsen setzt die Klinik zudem auf eine schlanke Verwaltung und kurze Liegezeiten - auch dank minimalinvasiver Chirurgie. Durch den Millionen-Gewinn könne es sich die Ammerlandklinik sogar leisten, die defizitäre Geburtshilfestation zu vergrößern, während andere Krankenhäuser sich von solchen Abteilungen längst trennen mussten, sagte der Geschäftsführer.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 22.05.2019 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

03:25
Hallo Niedersachsen
04:51
Hallo Niedersachsen
03:16
Hallo Niedersachsen