Stand: 28.01.2023 15:40 Uhr

47-Jähriger springt aus Taxi und schlägt Frau mit Hundeleine

Auf dem mit Gegenlicht fotografiertem Jackenärmel einer Polizeiuniform ist das niedersächsischen Wappen aufgenäht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Gegen den 47-Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet. (Themenbild)

Am Samstagvormittag hat ein 47-Jähriger in Delmenhorst eine 53-Jährige angegriffen und mit einer Hundeleine geschlagen. Die Frau ging gerade mit ihrem Hund spazieren, als der Mann aus einem Taxi ausstieg und auf sie zuging. Er pöbelte sie an und schlug auf sie ein - unter anderem mit einer Hundeleine, die er ihr zuvor wegnahm. Täter und Opfer kannten sich nicht. Der Taxifahrer eilte der Frau zur Hilfe. Der 47-Jährige befand sich während der Tat unter Alkohol- und Drogeneinfluss und wurde in die geschlossene Abteilung eines Krankenhauses eingewiesen. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren. Die 53-Jährige trug von dem Angriff Prellungen und Schürfwunden davon.

Jederzeit zum Nachhören
Blick auf den Lappan, das Wahrzeichen der Stadt Oldenburg. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Oldenburg

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Oldenburg | 30.01.2023 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Jemand pflückt reife Heidelbeeren © PantherMedia Foto: photodesign

Heidelbeersaison beginnt - gute Ernte erwartet

Ausreichend Regen im Frühjahr stimmen die Experten optimistisch. Das größte Anbaugebiet Niedersachsens liegt in Vechta. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen