Jana Hora-Goosmann, Moderatorin Martina Gilica und Gerry Hungbauer (von links) stehen im NDR 1 Niedersachsen Studio. © NDR Foto: Thorsten Küppers

"Rote Rosen"-Urgestein Gerry Hungbauer hört auf

Stand: 13.06.2021 14:21 Uhr

"Rote Rosen"-Urgestein Gerry Hungbauer hat seinen Abschied von der ARD-Serie angekündigt. Sein Vertrag laufe nur noch bis Ende August, sagte der Schauspieler am Sonntag dem NDR in Niedersachsen.

Die Fans müssten tapfer sein und in der nächsten Staffel auf ihn verzichten, sagte er in dem Interview. Wann er wiederkomme, stehe noch in den Sternen. "Es war nicht meine Entscheidung, aber muss man akzeptieren." Gerry Hungbauer spielt in der ARD-Serie "Rote Rosen" den Thomas Jansen. Er war bereits in der ersten Folge am 21. August 2006 mit dabei.

Vor einer Kuss-Szene in Quarantäne

Darstellerin Jana Hora-Goosmann sagte ebenafalls am Sonntag, dass Corona die Dreharbeiten erheblich verändert habe. Als Schauspielerin lebe man davon, Impulsen nachzugehen. Nun gelten aber strenge Regeln. Vor einer Knutsch-Szene müssen die Beteiligten in Quarantäne, außerdem werde jeden Tag getestet. Deshalb würden alle Kuss-Szenen an einem Tag abgedreht.

Weitere Informationen
Roten Rosen: Drehs unter Corona-Bedingungen © NDR

Quarantäne bei "Rote Rosen" endet: Dreharbeiten gehen weiter

Bei zwei Crew-Mitgliedern in Lüneburg wurde Mitte April eine Corona-Infektion nachgewiesen. Weitere Fälle gab es nicht. (28.04.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 13.06.2021 | 12:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Feuerwehrleute löschen einen Brand auf einem Campingplatz in Hassendorf. © NonstopNews

Wohnwagen in Flammen: Camper schwer verletzt

Zwei Wohnwagen und ein Auto brannten am Donnerstagabend auf einem Campingplatz in Hassendorf. Warum ist noch unklar. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen