Apfelernte: "Hervorragende" Qualität und mehr Äpfel als 2021

Stand: 19.08.2022 10:10 Uhr

Die Obstbauern im Alten Land dürfen in diesem Jahr mit einer guten Ernte rechnen. Die Landwirtschaftskammer erwartet eine "hervorragende" Qualität aller Apfelsorten.

Ein mildes Frühjahr, in dem die Bienen die Blüten ideal befruchten konnten, verhelfen den Obstbäuerinnen und Obstbauern zu der guten Ernte, wie Matthias Görgens von der Obstbauversuchsanstalt in Jork (Landkreis Stade) sagte. Die Apfelernte an der Niederelbe werde die Marke von 300.000 Tonnen überschreiten: Die Betriebe erwarten mit 323.000 Tonnen fünf Prozent mehr Äpfel als 2021. Die Ernte ist in vollem Gange. Ab Mitte September folgen mit Holsteiner Cox und Elstar die ersten der wichtigen Haupt- und Lagersorten.

Probleme der Apfelbauern: Niedrige Verkaufspreise, hohe Kosten

Und doch liegt ein Schatten auf dieser Erfolgsmeldung: Sinkende Erzeugerpreise stehen im Mittelpunkt einer "akuten Krise im Obstbau". Darauf hat diese Woche der Obsterzeuger Jens Stechmann aus Grünendeich im Landkreis Stade hingewiesen. Stechmann ist auch Vorsitzender der Bundesfachgruppe Obstbau. Zu den sinkenden Preisen im Verkauf kämen explodierende Kosten und wachsender Druck aus dem Lebensmitteleinzelhandel. Auch die Frage, wohin die Ernte der polnischen Kolleginnen und Kollegen geht, die jetzt nicht mehr nach Russland exportieren können, beschäftigt die 550 Erzeugerinnen und Erzeuger im größten deutschen Obstanbaugebiet.

Weitere Informationen
Ein Apfel wird vom Baum gepflückt. © dpa-Bildfunk/Felix Kästle/dpa Foto: Felix Kästle/dpa

Jork: Obstbauern züchten zwei Apfelsorten für Allergiker

Die neuen Sorten sollen einen hohen Standard erfüllen. Die ersten zertifizierten Äpfel sollen 2025 in den Verkauf gehen. (31.03.2022) mehr

Jemand dreht an einem im Baum hängenden Apfel © NDR Foto: Udo Tanske

Elbinsel Krautsand: Apfelernte für einen guten Zweck

Ein gemeinnütziger Verein kümmert sich um die Obstbäume auf der Insel und stellt aus den Früchten Saft und Schorlen her. (15.10.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Lüneburg | 19.08.2022 | 06:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Lebensmittelindustrie

Landwirtschaft

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Hubschrauber hebt über einer Unfallstelle auf der A1 ab. © NonstopNews Foto: NonstopNews

A1 nach Massenunfall mit 24 Verletzten wieder frei

Insgesamt elf Autos waren am Sonnabend zwischen Bockel und Elsdorf zusammengestoßen. Die Strecke blieb stundenlang gesperrt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen