Stand: 20.04.2022 08:48 Uhr

Versuchter Mord: Prozess am Landgericht Hildesheim startet

Ein Schild weist auf das Amtsgericht, das Landgericht und die Staatsanwaltschaft Hildesheim hin. © Picture Alliance Foto: Hauke-Christian Dittrich
Der Angeklagte und sein mutmaßliches Opfer hatten sich ein Zimmer in einer Unterkunft in Eschershausen geteilt. (Themenbild)

Ein 25-jähriger Mann muss sich ab heute wegen versuchten Mordes vor dem Landgericht Hildesheim verantworten. Ihm wird vorgeworfen, im vergangenen November seinen Mitbewohner im Streit erst mit der Faust geschlagen und dann mehrfach mit einem Küchenmesser auf ihn eingestochen zu haben. Dabei erlitt das Opfer schwere Verletzungen. Beide hatten zusammen in einem Zimmer einer Unterkunft in Eschershausen gelebt. Der Angeklagte sitzt seit dem Vorfall in Untersuchungshaft.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 20.04.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Bautrupp der Deutschen Bahn repariert Gleise. © dpa Foto: Roland Weihrauch

Bahnstrecke Hannover-Hamburg: Land will Aus- statt Neubau

Das bekräftigt Ministerpräsident Weil. Bundesverkehrsminister Wissing verspricht: Entschieden werde im Dialog. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen