Stand: 03.11.2021 11:41 Uhr

Toiletten defekt: Schüler müssen zu Hause bleiben

Das Bild zeigt eine fast leere Klopapierrolle. © imago/Westend61 Foto: Westend61
Die meisten Toiletten eines Gymnasiums in Hannover sind zurzeit defekt. (Themenbild)

Hunderte Schülerinnen und Schüler eines Gymnasiums in Hannover müssen derzeit zu Hause lernen - nicht etwa wegen Corona, sondern wegen defekter Toiletten in ihrer Schule. Wie die "Hannoversche Allgemeine Zeitung" berichtet, war es in den Herbstferien bei Sanierungsarbeiten zu Problemen gekommen. Nun kann in den betroffenen Sanitärbereichen das Wasser nicht richtig abfließen. Lediglich sechs Toiletten funktionieren. Deshalb können dem Bericht zufolge derzeit nur die Fünft- und Sechstklässler zur Schule kommen. Am Donnerstag sollen dann mobile WC-Anlagen auf dem Schulhof aufgestellt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 03.11.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Schild weist ein Testzentrum aus. © NDR

Hannover: Qualität von Corona-Testzentren nicht immer gut

Der NDR macht die Stichprobe: Mal fehlt Schutzkleidung, mal sind Abstriche nicht fachgerecht. Und es braucht Kontrollen. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen