Stand: 20.08.2018 16:51 Uhr

Tod nach Pfefferspray: Mann litt an Herzkrankheit

Bild vergrößern
Nach dem Einsatz von Pfefferspray durch die Polizei ist ein 39-Jähriger verstorben. Nun steht die Todesursache fest.

Die Ursache für den Tod eines 39-Jährigen nach einem Pfefferspray-Einsatz der Polizei in Langenhagen steht fest: Der Mann litt offenbar an einer Herzkrankheit. Das habe eine erste Obduktion ergeben, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Hannover. Es werde aber noch weiter untersucht und ein toxikologisches Gutachten abgewartet. Der Mann hatte am Samstagabend randaliert und dann die Polizei angegriffen. Die setzte Pfefferspray ein, daraufhin brach der Mann zusammen und starb später im Krankenhaus.

Mann schlug auf Polizeiauto ein

Anwohner hatten die Polizei alarmiert, weil der Mann Autos beschädigt habe. Als die Beamten eintrafen, schlug der Mann nach Angaben der Ermittler mit einer Eisenstange auf einen Einsatzwagen ein. Er habe zudem Steine auf die Polizisten geworfen und sich so heftig gegen die Festnahme gewehrt, dass die Polizisten das Pfefferspray einsetzten. Daraufhin sei der Randalierer, bei dem die Polizei Drogenkonsum vermutete, zusammengesackt und habe das Bewusstsein verloren.

Staatsanwaltschaft hat Ermittlungen übernommen

Bis zum Eintreffen des Rettungswagens bemühten sich die Polizisten, den Mann wiederzubeleben. Doch im Krankenhaus konnte nur noch der Tod des 39-Jährigen festgestellt werden. Weil er bei einem Polizeieinsatz zusammenbrach, übernahm die Staatsanwaltschaft den Fall. Einen Anfangsverdacht für ein Fehlverhalten der Polizisten gebe es nicht, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge. Deshalb sei noch kein Ermittlungsverfahren eingeleitet worden: "Es gibt keine Anhaltspunkte, dass etwas schiefgelaufen sein könnte."

Weitere Informationen

Pfefferspray im Kampf gegen Ladendiebe

Nach sechs Ladendiebstählen innerhalb einer Woche hat ein Modehaus in Leer seine Beschäftigten mit Pfefferspray ausgestattet. Im Notfall sollen sich die Angestellten wehren können. (16.08.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 19.08.2018 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

08:28
Hallo Niedersachsen

Moorbrand in Meppen: Lage spitzt sich zu

19.09.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen