Stand: 30.07.2021 09:24 Uhr

Südstadt: Polizei warnt vor möglichen Giftködern für Hunde

Eine Person geht mit ihrem Hund an einer Leine spazieren. © dpa Foto: Christophe Gateau
In Hannovers Südstadt könnten Giftköder für Hunde ausgelegt worden sein.

In Hannovers Südstadt hat eine Anwohnerin mehrere mutmaßliche Giftköder für Hunde gefunden. Die Polizei warnt nun Halterinnen und Halter. Bei dem Köder soll es sich um mehrere Hackfleischbällchen gehandelt haben, in die eine auffällige weiße Substanz eingearbeitet war. Experten untersuchen den Stoff, um zu klären, ob es sich um Gift oder einen anderen für Tiere gefährlichen Stoff handelt.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 30.07.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Claudia Schröder vom Corona-Krisenstab Niedersachsen spricht während einer Pressekonferenz. © NDR

Jetzt live: Land weitet 2G-Regel in neuer Verordnung aus

Zudem wird die Hospitalisierung neuer Leitindikator im Corona-Warnsystem in Niedersachsen. NDR.de überträgt live. Video-Livestream

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen