Stand: 21.04.2021 14:20 Uhr

Strengere Regeln: Hameln-Pyrmont ist Hochinzidenzgebiet

Eine Frau steht vor einem Laden, vor dem eine Tafel steht mit der Aufschrift: "Wegen Corona Lockdown geschlossen." © picture alliance Foto: SvenSimon
Hameln-Pyrmont verschärft die Corona-Regeln. (Themenbild)

Im Landkreis Hameln-Pyrmont liegt die Sieben-Tage-Inzidenz seit Ende vergangener Woche über 100. Von Donnerstag an gelten dort deshalb strengere Regeln im Hinblick auf die Corona-Pandemie. Museen und Galerien müssen wieder schließen, Hotelgäste auf ihren Zimmern essen. Büchereien dürfen weiter geöffnet bleiben, auch der Tierpark in Bad Pyrmont bleibt offen. Geschäfte mit Waren außerhalb des täglichen Bedarfs dürfen nicht mehr von Kundinnen und Kunden betreten werden. Diese können aber einen Termin vereinbaren und die Ware vor dem Laden abholen. Der nach den Osterferien gerade wieder eingeführte Präsenzunterricht an den Schulen endet auch schon wieder. Eine Ausgangssperre gibt es nicht. Darauf habe man verzichtet, so Landrat Dirk Adomat (SPD), weil damit in der ländlichen Region nicht viel erreicht würde.

Weitere Informationen
Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) gibt im Landtag eine Regierungserklärung ab. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Niedersachsen will "Bundes-Notbremse" nicht blockieren

Ministerpräsident Weil hält das Infektionsschutzgesetz für Niedersachsen für unnötig - will aber dennoch Spielräume. mehr

Eine maskierte Schaufensterpuppe spiegelt sich in einem Fenster. © üicture-alliance Foto: Julian Stratenschulte

Sieben-Tage-Inzidenz: Der aktuelle Wert in Ihrem Landkreis

Wegen derzeit hoher Corona-Fallzahlen müssen Landkreise mit hohen Inzidenzwerten die Notbremse ziehen. Der Überblick. mehr

Zwei Polizisten beim Kontrollgang am Maschsee. Im Hintergrund: Spaziergänger und ein Verkäufer mit Mundschutz. © NDR

Corona: Diese Regeln gelten zurzeit in Niedersachsen

Wie viele Menschen dürfen sich bei welcher Inzidenz treffen? Was gilt in Hochinzidenzkommunen? Die Regeln im Überblick. mehr

 

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Ärztin hält eine Ampulle des Astra Zeneca Impfstoffs in der Hand. © Picture Alliance Foto: Julian Stratenschulte

Corona-Impfstoff: Priorisierung für AstraZeneca aufgehoben

Das hat Bundesgesundheitsminister Jens Spahn angekündigt. In Niedersachsen lagern noch knapp 35.000 Dosen des Vakzins. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen