Stand: 07.07.2020 14:34 Uhr

Streit um Neubaustrecke: Althusmann in Schaumburg

Bahnreisende gehen an einem ICE entlang. © dpa-Bildfunk Foto: Frank Leonhardt
Eine geplante Neubaustrecke zwischen Hannover und Bielefeld sorgt im Schaumburger Land für Unmut. (Themenbild)

Vor dem Hintergrund des Streites um den geplanten Ausbau der Bahnstrecke von Hannover nach Bielefeld besucht der niedersächsische Wirtschaftsminister Bernd Althusmann (CDU) heute Nachmittag das Schaumburger Land. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Nachdem sich das Bundesverkehrsministerium für eine Neubaustrecke für Tempo 300 ausgesprochen hat, wollen die Kommunalpolitiker aus Schaumburg klären, welche Chancen noch für einen trassennahen Ausbau der Strecke von Hannover, über Stadthagen und Minden nach Bielefeld besteht. Einen solchen Ausbau der bestehenden Bahnstrecke fordert die Region seit vielen Jahren.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 07.07.2020 | 14:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

In einer Sporthalle schreiben Schüler Abitur unter Corona-Bedingungen. © picture alliance/dpa/Felix Kästle Foto: Felix Kästle

Abi in Niedersachsen: Testpflicht für Prüflinge aufgehoben

Rund 32.000 Schülerinnen und Schüler beginnen am Montag mit den Abschlussprüfungen. Es ist das zweite Corona-Abitur. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen