Stand: 22.04.2021 11:45 Uhr

Schiedsrichter-Hochzeit: Steinhaus und Webb sind Ehepaar

Die Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus und der englische Referee Howard Webb, aufgenommen in Hannover und in Belo Horizonte (Brasilien). © picture-alliance Foto: Sebastian Kahnert
Bibiana Steinhaus und Howard Webb sind seit Ende März ein Ehepaar. (Archiv)

Bibiana Steinhaus, Deutschlands erste und bislang einzige Schiedsrichterin in der Fußball-Bundesliga, hat ihren Lebensgefährten Howard Webb geheiratet, seines Zeichens ebenfalls Schiedsrichter. Die Hochzeit fand bereits während der Länderspielpause Ende März in Hannover statt, wie Steinhaus gegenüber mehreren Medien bestätigt hatte. Ganz in schwarz heirateten die beiden zwar nicht, posierten aber auf Hochzeitsfotos passenderweise mit einem Fußball.

Bibiana Steinhaus-Webb als Video-Assistentin in der Bundesliga

Ihre Karriere als Schiedsrichterin auf dem Rasen hatte Steinhaus Ende September vergangenen Jahres beendet. Die im Harz geborene 42-Jährige ist aber noch als Video-Assistentin in der Bundesliga und bei internationalen Spielen tätig - jetzt mit ihrem neuen Nachnamen Steinhaus-Webb. Ihr Ehemann war von 2003 bis 2014 Schiedsrichter in der englischen Premier League. Im Sommer 2010 pfiff er das WM-Endspiel zwischen den Niederlanden und Spanien.

Weitere Informationen
Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus im Supercup © imago images / Poolfoto

Abpfiff für eine Pionierin: Bibiana Steinhaus hört auf

Der Supercup zwischen Bayern und Dortmund war das letzte Spiel für die Schiedsrichterin aus Hannover - ein würdiger Abschied. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.04.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD), Ministerpräsident in Niedersachsen, trägt einen Mundschutz. © dpa picture alliance Foto: Hilal Özcan

Ministerpräsident Weil räumt Fehler in Corona-Politik ein

Obwohl es Krisen-Pläne gebe, sei Deutschland unvorbereitet in die Pandemie hineingestolpert, sagte der SPD-Politiker. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen