Stand: 08.08.2018 20:26 Uhr

Pflegekammer Niedersachsen nimmt Arbeit auf

Bild vergrößern
Die Präsidentin der neuen Pflegekammer: Sandra Mehmecke.

Ärzte und Apotheker haben sie - und nun auch Pflegekräfte: Am Mittwoch hat die Pflegekammer Niedersachsen mit ihrer Arbeit begonnen. In ihrer ersten Sitzung wurde zunächst das Präsidium gewählt. Ab sofort ist Sandra Mehmecke die neue Präsidentin. Die 35 Jahre alte Gesundheits- und Krankenpflegerin kommt aus Hannover. "In der Vergangenheit war es eben oft so, dass viel über die Pflege, aber nicht mit der Pflege gesprochen wurde. Und das soll anders werden. Das ist der Antrieb der Kammer", sagte Sozialministerin Cornelia Reimann (SPD). Die Pflegekammer solle Pflegeberufe wieder attraktiver machen.

80.000 Pflegekräfte organisieren sich

Nach Rheinland-Pfalz und Schleswig-Holstein ist Niedersachsen damit das dritte Bundesland, das eine Pflegekammer auf den Weg gebracht hat. Künftig sollen in ihr mehr als 80.000 Pflegekräfte organisiert sein. Die neue Behörde soll bei Gesetzen mitreden, die die Pflege betreffen. Dementsprechend groß sind die Erwartungen in der Politik.

Rechte und Pflichten werden festgelegt

Eine der ersten Aufgaben der Pflegekammer ist, eine Berufsordnung zu erstellen, in der die Rechte und Pflichten der Pflegekräfte festgelegt werden. Außerdem berät die Kammer künftig die Behörden und organisiert Fortbildungen. Nach zwei Jahren soll es eine Bewertung geben, wie sich die Arbeit der Kammer auswirkt. Auch die Organisation der Kammer soll dann untersucht werden.

Kritiker: Pflegekammer sorgt für mehr Bürokratie

Schon im Jahr 2030 könnten nach Informationen von NDR 1 Niedersachsen zehntausende Pflegekräfte fehlen. Kritiker bezweifeln jedoch, dass die Pflegekammer tatsächlich für eine Trendwende sorgen kann. Das Hauptargument der Gegner: Mit der neuen Behörde würde nur mehr Bürokratie geschaffen. Auch der Zwangsbeitrag für Mitglieder von bis zu 280 Euro im Jahr ist umstritten.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 08.08.2018 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

04:37
Hallo Niedersachsen
02:06
Hallo Niedersachsen
03:02
Hallo Niedersachsen