Stand: 08.06.2021 17:21 Uhr

Osterwald: Vermisster 27-Jähriger tot in Teich entdeckt

Die Seite eines Polizeibusses. © NDR Foto: Thomas Hans
In Osterwald im Landkreis Hameln-Pyrmont ist ein 27-Jähriger tot aufgefunden worden. (Themenbild)

Ein 27-Jähriger ist in einem Teich auf einem privaten Grundstück in Osterwald (Landkreis Hameln-Pyrmont) tot aufgefunden worden. Der Eigentümer des Grundstücks fand die Leiche am Dienstagmorgen und rief einen Krankenwagen. Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Mannes feststellen, wie die Polizei mitteilte. Die Beamten ermitteln nun die Todesursache. Nach derzeitigen Erkenntnissen gehen sie von einem Unfall aus. Der Mann galt seit Montagabend als vermisst.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 09.06.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ronald Pofalla, Vorstand Infrastruktur der Deutschen Bahn AG, Enak Ferlemann, Parlamentarischer Staatssekretär Bundesverkehrsministerium, Bernd Althusmann, Wirtschaftsminister Niedersachsen, und Frank Prüße, Bürgermeister Stadt Lehrte, stehen bei der Eröffnung des Containerbahnhofs MegaHub in der Region Hannover. © picture alliance/dpa | Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Megahub in Lehrte: Bahn eröffnet neuen Containerbahnhof

Der Megahub ist einer der modernsten Güterbahnhöfe Europas. Bund und Deutsche Bahn haben 171 Millionen Euro investiert. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen