Stand: 24.05.2018 15:23 Uhr

Neuer Chef: Osnabrücker leitet das LKA

Bild vergrößern
Friedo de Vries leitet künftig die zentrale Sicherheitsbehörde Niedersachsens.

Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius (SPD) hat am Donnerstag den neuen Leiter des Landeskriminalamts (LKA) vorgestellt: Friedo de Vries. Der 53-Jährige war zuletzt Osnabrücks Polizeivizepräsident. Er folgt auf Uwe Kolmey, der bereits im März in den Ruhestand verabschiedet worden war.

Herausforderung: Cyberkriminalität

Das Landeskriminalamt ist mit mehr als 1.000 Beschäftigten die zentrale Sicherheitsbehörde Niedersachsens. Es ermittelt in besonderen Fällen der Organisierten Kriminalität von Menschenhandel über Geldwäsche bis hin zur Internetkriminalität und ist unter anderem zuständig für DNA-Analysen, den Personenschutz und das Spezialeinsatzkommando. De Vries sagte zu seinem Amtsantritt: "Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe, habe aber gleichzeitig Respekt vor den Herausforderungen, die vor uns liegen, wie zum Beispiel der islamistische Terrorismus, Cyberkriminalität oder das Thema Kinderpornografie."

Vor allem die zunehmend ins Internet verlagerte Kriminalität sieht der neue LKA-Chef als Herausforderung: "Wir haben das Thema Cyberkriminalität schon gut im Blick", sagte de Vries gegenüber NDR 1 Niedersachsen. "Aber auch dort gibt es eine permanente Weiterentwicklung." Besonders beim Kampf gegen den Rauschgifthandel im Netz wolle sich das LKA künftig verstärkt einbringen.

Weitere Informationen

Internetbetrüger nutzen neue EU-Verordnung

Experten der "Task Force Cybercrime" der Polizei Göttingen raten zu besonderer Vorsicht im Umgang mit E-Mails. Kriminelle nutzen demnach Mails zur EU-Datenschutzverordnung aus. (24.05.2018) mehr

Salafisten & Co.: Verfassungsschützer unentspannt

Mehr Salafisten, medienwirksame Rechtsextreme und sehr gewaltbereite Linksextreme bereiten den Verfassungsschützern alte und neue Herausforderungen. Ihre aktuelle Bilanz liegt nun vor. (23.05.2018) mehr

Zahl der Straftaten in Niedersachsen geht zurück

Innenminister Pistorius hat am Montag die Kriminalstatistik für das vergangenen Jahr präsentiert. Die Ergebnisse sind erfreulich, denn es gab so wenige Straftaten wie lange nicht. (26.02.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 24.05.2018 | 16:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:59
Hallo Niedersachsen

Schneekanonen im Harz laufen auf Hochtouren

14.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
04:02
Hallo Niedersachsen

Nach Klinik-Aus: Bürger halten 200. Mahnwache ab

14.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
02:58
Hallo Niedersachsen

"Hand in Hand": Prominente am Spendentelefon

14.12.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen