Stand: 15.08.2018 20:37 Uhr

Nach Unwetter: Bahnstrecke ab Donnerstag frei

Die Sturmschäden auf der ICE-Strecke zwischen Berlin, Hannover und dem Ruhrgebiet sind behoben. Ab Donnerstagvormittag könnten die Züge dort wieder uneingeschränkt fahren, teilte die Deutsche Bahn mit. Die ICE müssten dann nicht mehr über Braunschweig umgeleitet werden. Allerdings könne die Bahnstrecke an dem betroffenen Abschnitt vorerst nur eingleisig befahren werden. Daher könnte es zu leichten Verspätungen kommen. Auch der Regionalzug zwischen Hannover und Wolfsburg kann ab Donnerstag wieder wie gewohnt fahren.

Videos
02:14
Hallo Niedersachsen

Unwetter "Oriana" fegt über Niedersachsen

10.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen

Sturmtief "Oriana" hat an vielen Stellen in Niedersachsen Spuren hinterlassen. Der Ersepark in Uetze musste geschlossen werden - Buden und Fahrgeschäfte sind unbenutzbar. Video (02:14 min)

Länger gesperrt als geplant

Ursprünglich hatte die Strecke bereits am Montag wieder freigegeben werden sollen. Die Reparaturarbeiten nach dem Sturmtief waren jedoch aufwendiger als zunächst angenommen, sagte ein Sprecher zu NDR 1 Niedersachsen. Bei heftigen Gewittern waren am vergangenen Donnerstag etliche Bäume im ganzen Land auf Gleise sowie auf Oberleitungen gestürzt. Auf zahlreichen Strecken kam es zu Behinderungen.

Sturmtief "Oriana" und die Folgen in Videos
02:09
NDR//Aktuell

Sturmtief "Oriana" fegt über die Küste

10.08.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
02:27
Hallo Niedersachsen

Unwetter: Ein Gewitterband zieht übers Land

09.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen
Weitere Informationen

Nach Sturmtief: Bahnverkehr normalisiert sich

Ein Tiefdruckgebiet soll heute kühlere Luft in den Norden bringen. Meteorologen erwarten Schauer und Gewitter mit Unwetterpotenzial. An der Nordseeküste soll es stürmisch werden. (09.08.2018) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.08.2018 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

01:01
NDR//Aktuell

Elbe bei Bleckede führt kaum noch Wasser

17.08.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
01:26
NDR//Aktuell

Drochtersen: Frisch frisiert ins Jahrhundertspiel

17.08.2018 14:00 Uhr
NDR//Aktuell
03:49
Hallo Niedersachsen

Enercon-Chefs bleiben Treffen mit Altmaier fern

16.08.2018 19:30 Uhr
Hallo Niedersachsen