Stand: 03.07.2020 15:37 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Misshandlung in Pflegeheim: Weitere Verdächtige

Bild vergrößern
In einem Celler Pflegeheim sollen Bewohner ans Bett gefesselt worden sein. (Themenbild)

Im Fall um misshandelte Bewohner eines Pflegeheims in Celle gibt es weitere Verdächtige, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. Das hat die Staatsanwaltschaft bestätigt. Sie sollen Bewohner ans Bett gefesselt und dort stundenlang liegen gelassen haben. Gegen drei bereits entlassene Pflegekräfte ermittelt die Behörde, weil sie demütigende Videoaufnahmen von Bewohnern gemacht und diese weitergegeben haben sollen. In dem Misshandlungsfall waren sie bislang laut Staatsanwaltschaft nicht verdächtig. Gegen einen der drei Entlassenen prüft die Staatsanwaltschaft allerdings einen "vagen Verdacht" auf körperliche Misshandlung - ein Bewohner sei möglicherweise grob angefasst worden.

Weitere Informationen

Misshandlung in Heim? Ermittlungen gegen Personal

Nach Misshandlungsvorwürfen in einem Celler Pflegeheim ermittelt die Staatsanwaltschaft gegen frühere Pflegekräfte. Sozialministerin Reimann kündigte derweil eine Beschwerdestelle an. (01.07.2020) mehr

Pflegeheim in Celle: Bewohner offenbar misshandelt

Bewohner eines Pflegeheims in Celle sollen schwer misshandelt worden sein. Der Pflegekammer liegen entsprechende Fotos und Chat-Nachrichten vor. Die Staatsanwaltschaft ermittelt. (29.06.2020) mehr

Jederzeit zum Nachhören
09:55
NDR 1 Niedersachsen

Nachrichten aus dem Studio Hannover

11.08.2020 17:00 Uhr
NDR 1 Niedersachsen

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. Audio (09:55 min)

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 03.07.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:37
Hallo Niedersachsen
03:00
Hallo Niedersachsen
01:26
Hallo Niedersachsen