Tobias Welte, Direktor der Klinik für Pneumologie der Medizinischen Hochschule Hannover MHH, steht am Rande eines Pressetermins neben dem Logo der MHH.  Foto: Julian Stratenschulte/dpa

MHH-Lungenexperte: Corona-Lage im Klinikum derzeit entspannt

Stand: 25.07.2021 10:30 Uhr

An der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) ist die Lage trotz steigender Corona-Fallzahlen entspannt. Pneumologie-Professor Welte fordert eine Abkehr von der Fokussierung auf die Inzidenzwerte.

"Wir haben im Moment überhaupt keinen Corona-positiven Patienten stationär", sagte Tobias Welte, Direktor der MHH-Klinik für Pneumologie. Allerdings warteten zwei langzeitbeatmete Patienten nach einer Covid-19-Erkrankung auf eine Lungentransplantation. Laut Welte steigen die Corona-Infektionszahlen vor allem in der Gruppe der ungeimpften 15- bis 25-Jährigen. Das sei eine Gruppe, die in der Regel nicht schwer erkranke, sagte der Lungenspezialist. "Deshalb haben wir einen Inzidenzanstieg, ohne eine höhere Belastung des Gesundheitssystems zu sehen."

Videos
Blick auf die Beine von Menschen, die in einem Club tanzen (Archivaufnahme).
2 Min

Corona kompakt: Landtag will Corona-Verordnung anpassen

Diskotheken sollen dann ab einer Inzidenz von mehr als zehn schließen. Und: Theater Göttingen macht Schülerprojekt weiter. (24.07.2021) 2 Min

Welte: Ständige Wechsel verunsichern die Bevölkerung

Die Gesellschaft müsse lernen, mit Corona als Normalität zu leben, ohne unvorsichtig zu sein. Der Mediziner kritisierte die Fokussierung auf Inzidenzen, wenn es darum gehe, Erleichterungen oder Verschärfungen der Corona-Schutzmaßnahmen zu verordnen. "Solche radikalen Wechsel alle drei Tage verunsichern die Bevölkerung und sind nicht hilfreich." Ob mittlerweile die schlimmste Phase der Pandemie überstanden ist oder noch vor uns liegt, wollte Welte nicht beurteilen. "Man weiß nie ganz genau, welche neuen Varianten kommen, auch wenn die Variantengefahr manchmal übertrieben wird", sagte er. Er erwarte zwar steigende Krankheitszahlen, "aber wir werden nicht mehr dasselbe erleben wie in der zweiten und dritten Welle."

Weitere Informationen
Zahlreiche Menschen laufen durch die Lüneburger Innenstadt. © dpa-Bildfunk Foto: Philipp Schulze

Lüneburg kämpft weiter gegen hohe Corona-Inzidenz

Ab Dienstag sollen in Stadt und Landkreis wieder strengere Regeln gelten. Vollständig Geimpfte sind davon ausgenommen. (25.07.2021) mehr

Menschen feiern in einem Club. © picture-alliance Foto: Felix Kästle

Corona in Osnabrücker Disco: Wohl keine Massen-Quarantäne

Wer in Quarantäne muss, hängt vom Virus-Typ ab. Nach bisherigen Labor-Ergebnissen haben Genesene und Geimpfte Glück. (24.07.2021) mehr

Mehrere Menschen tanzen in einer Diskothek. © picture alliance/dpa Foto: Horst Ossinger

Niedersachsen will Discos bei Inzidenz über 10 schließen

Mitte kommender Woche sollen neue Corona-Regeln in Kraft treten - mit Maßnahmen für "infektionstreibende Bereiche". (23.07.2021) mehr

Menschen tanzen in einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Felix Kästle

Region Hannover: 3.000 Partygänger sind in Quarantäne

Sie hatten in Clubs gefeiert, in denen auch Corona-Infizierte waren. Auch in Celle und Lüneburg gibt es neue Fälle. (21.07.2021) mehr

Ein Schild mit der Aufschrift "Stop! Einlass nur mit 3G" hängt an einem Club. © picture alliance/dpa Foto: Marius Becker

Die Corona-Lage in Niedersachsen und in Ihrer Kommune

Corona-Regeln richten sich nach der Inzidenz, der Belegung von Krankenhaus- und von Intensivbetten. Hier die aktuellen Werte. mehr

Küste bei Albufeira © Fotolia.com Foto: cristovao31

Corona-Blog: Algarve und Zypern keine Hochrisikogebiete mehr

Damit verschwindet ab Sonntag das auch bei deutschen Urlaubern beliebte Portugal nun ganz aus dieser Kategorie. Mehr Corona-News im Blog. mehr

Eine Person schaut auf einem Smartphone Bildschirm aktuelle Corona-Infos in der NDR Niedersachsen App an. © NDR

Postleitzahl-Service: Corona-Daten für Ihre Region

Sinken die Infektionszahlen weiter? Über die Webseite von NDR.de können Sie die aktuellen Corona-Zahlen für Ihre Region abrufen. Geben Sie einfach Ihre Postleitzahl ein. mehr

Der Virologe Prof. Christian Drosten und die Virologin Prof. Sandra Ciesek (Montage) © picture alliance/dpa, Universitätsklinikum Frankfurt Foto: Christophe Gateau,

Coronavirus-Update: Der Podcast mit Drosten & Ciesek

Hier finden Sie alle bisher gesendeten Folgen zum Nachlesen und Nachhören sowie ein wissenschaftliches Glossar und vieles mehr. mehr

 

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.07.2021 | 10:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Pflegepersonal auf einer Intensivstation. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Bernd Wüstneck

Niedersachsen: Viele Landkreise müssen Warnstufe 1 ausrufen

Die Intensivbettenbelegung überschreitet jetzt dauerhaft den Grenzwert. Für viele Kommunen ändert sich aber nicht viel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen