Stand: 16.03.2020 08:23 Uhr

Land verdoppelt Einnahmen durch Erbschaften

Das Land Niedersachsen hat im vergangenen Jahr 10,72 Millionen Euro durch Erbschaften eingenommen. Das sagte eine Sprecherin des Landesamtes für Bau und Liegenschaften (NLBL) in Hannover. Während die Zahl der Erbschaften mit 1992 im Vergleich zum Vorjahr annähernd konstant blieb, haben sich die Einnahmen fast verdoppelt: 2018 waren es noch 5,55 Millionen Euro. Dem Land seien 2019 aus einzelnen testamentarischen Erbschaften überdurchschnittlich hohe Einnahmen zugeflossen, sagte die Sprecherin. Zudem seien einige sehr werthaltige Liegenschaften verkauft worden. Dieser Anstieg sei aber nur punktuell. Man gehe für das laufende Jahr von einem Rückgang aus.

 

Weitere Informationen
Ein Miniaturhaus und Geld liegen auf einer Hand. © Fotolia.com Foto: Robert Kneschke

Testament: Vermögen richtig vererben

Wer im Todesfall kein Testament hinterlässt, riskiert Streit in der Familie. Deshalb sollte jeder ein Testament machen. Doch dabei gibt es einiges zu beachten. mehr

 

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in den Regional-Nachrichten bei NDR 1 Niedersachsen. Hier ist der Mitschnitt der 17.00-Uhr-Sendung. 10 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 16.03.2020 | 08:15 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Pappaufsteller der Gewerkschaft Verdi mit der Aufschrift "Gebraucht. Geliefert. Gelackmeiert!?" steht auf dem Opernplatz © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Warnstreiks: Tausende Niedersachsen legen Arbeit nieder

Die Gewerkschaft ver.di will einen Tag vor der dritten Tarifrunde im öffentlichen Dienst weiter Druck aufbauen. mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht bei einer Pressekonferenz in Hannover. Eine Gebärdendolmetscherin übersetzt simultan. © NDR

Kultusminister Tonne stellt Pläne für Schulstart vor

Der SPD-Politiker setzt weiter auf Präsenzunterricht. NDR.de zeigt die Pressekonferenz am Donnerstag im Livestream. mehr

.
2 Min

Neuer Scanner soll Hautkrebs schneller erkennen

Er soll von Hannover aus Daten ansammeln und mithilfe von künstlicher Intelligenz eine vollständige Diagnose liefern. 2 Min

Die Marktkirche in Hannover. © dpa-Bildfunk Foto: Silas Stein

Fensterstreit in Hannover: Landgericht bittet zum Ortstermin

Das Geschenk von Altkanzler Schröder sorgt für Zwist in Hannover. Zerstört es die "schlichte Atmosphäre" der Kirche? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen