Stand: 09.12.2020 09:11 Uhr

Laatzen: Vier Verletzte nach Auto-Kollision

Über der Frontscheibe eines Rettungswagens blinkt das Blaulicht. © NDR Foto: Julius Matuschik
Bei einem Unfall in Laatzen sind vier Menschen verletzt worden. (Themenbild)

Beim einem Zusammenstoß mehrerer Autos sind am Dienstagabend in Laatzen bei Hannover vier Menschen leicht verletzt worden. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Laut Polizei war ein 21-Jähriger beim Fahrstreifenwechsel auf der Hildesheimer Straße zunächst mit einem neben ihm fahrenden Wagen kollidiert und dann gegen ein am Rand abgestelltes Auto geprallt. Alle Unfallbeteiligten wurden leicht verletzt. Die Polizei sucht Zeugen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 09.12.2020 | 10:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Wachtürme stehen auf dem Gelände des ehemaligen Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau. © picture alliance/ZUMAPRESS.com/Damian Klamka Foto: Damian Klamka

Auschwitz-Befreiung: Gedenkstunde in Landtagssitzung

Am Mittwoch wird unter anderem die Leiterin der Stiftung niedersächsische Gedenkstätten sprechen. NDR.de überträgt live. mehr

Ein Vater sitzt mit seinem Sohn am Tisch und arbeitet währenddessen am Laptop.  Foto: Westend61

Corona-Regeln: Das gilt ab heute in Niedersachsen

Auch in Niedersachsen wird der Lockdown bis Mitte Februar verlängert. Die neue Verordnung listet die Regeln auf. mehr

Das Banner eines Treckers auf einer Bauerndemo trägt die Aufschrift: "Antwort ungenügend Nachsitzen" © picture alliance Foto: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild/Jens Büttner

Trecker rollen nach Berlin: Demo für faire Preise

Auch Bauern aus dem Landkreis Diepholz und der Region Oldenburg-Ostfriesland beteiligten sich an der morgigen Demo. mehr

Proben für einen PCR-Test werden von einem Mitarbeiter im Corona-Testzentrum in Nordhorn sortiert. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Landkreis Nienburg überschreitet Inzidenz-Wert von 200

Der Krisenstab will am Vormittag beraten, ob deshalb die Corona-Regeln weiter verschärft werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen