Stand: 17.10.2019 19:20 Uhr

LKA-Neubau kommt - Bau beginnt 2020

Der Aus- und Neubau des Landeskriminalamts (LKA) in Hannover war bereits abgesagt worden - die Kosten waren zu hoch. Nun soll der Bau nach einer Neukonzeptionierung aber im kommenden Jahr starten. Das haben das niedersächsische Finanz- und das Innenministerium am Donnerstag mitgeteilt. "Die Sanierung von einzelnen Gebäudeteilen kann bereits im Jahr 2020 beginnen. Die dafür erforderlichen Haushaltsmittel stehen bereit", so Finanzminister Reinhold Hilbers (CDU). Jetzt gehe es endlich voran, sagte Innenminister Boris Pistorius (SPD).

Ursprüngliche Pläne verworfen

130 Millionen Euro sind für das seit Jahren geplante Bauprojekt vorgesehen. Neben einer umfassenden Sanierung der Gebäude am bisherigen zentralen Standort soll es einzelne Neubauten geben. Ursprünglich sollten alle 1.100 LKA-Mitarbeiter in einer Zentrale untergebracht werden. Das jedoch war wegen der aktuellen Marktlage und hoher Baupreise nicht auf wirtschaftliche Art umsetzbar. Deshalb war das ursprüngliche Vergabeverfahren im Mai aufgehoben worden.

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.10.2019 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen

02:20
Hallo Niedersachsen
03:46
Hallo Niedersachsen