Stand: 14.05.2021 16:20 Uhr

Krötenwanderung: 35 Ehrenamtliche retten 10.000 Erdkröten

Eine Person hält eine Kröte auf der Hand. © Landkreis Nienburg/Weser Foto: Anita Hartmann
Die Tiere wurden an speziellen Zäunen von den Helfern aufgesammelt und über die Straße getragen.

Ehrenamtliche im Landkreis Nienburg haben in diesem Frühjahr rund 10.000 Kröten vor dem Tod im Straßenverkehr gerettet. Nach Angaben einer Sprecherin des Landkreises haben 35 Helferinnen und Helfer Erdkröten, aber auch andere Amphibien wie Molche und Grasfrösche eingesammelt - und dafür gesorgt, dass sie sicher zu ihren Laichgewässern gekommen sind. Die Zäune errichteten der Bauhof und Straßenmeistereien. Ohne die vielen helfenden Hände gehe es aber nicht, so der Landkreis. Für das kommende Jahr werden noch Freiwillige gesucht - vor allem für den Bereich Helzendorf in der Gemeinde Warpe. Die Krötenwanderung dauert von Ende Februar bis Mitte April.

Weitere Informationen
Eine Kröte sitzt auf dem Boden, im Hintergrund ist ein Auto zu sehen. © picture alliance/dpa Themendienst Foto: Markus Hibbeler

Zu trocken, zu viel Chemie: Krötenbestand sinkt teils massiv

An einem Schutzzaun bei Goslar seien zuletzt 50 Tiere gezählt worden. Sonst waren es bis zu 1.500, heißt es vom Nabu. (21.04.2021) mehr

Ein Familie in Warnwesten überquert eine Straße.
2 Min

NABU sammelt Kröten von Schutzzäunen ein

Die Wanderung zu Laichplätzen hat begonnen. Damit Kröten, Frösche und andere Lurche heil ankommen, helfen Freiwillige. (04.04.2021) 2 Min

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 15.05.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) spricht vor einer Kamera. © NDR

Niedersachsens Ministerpräsident setzt weiterhin auf Masken

Vor allem in Schulen und im ÖPNV dürfe es zunächst keine Aufhebung der Maskenpflicht geben. Dies sagte Weil dem NDR. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen