Stand: 15.09.2021 12:01 Uhr

Hildesheim: Mahnwache für hungerstreikende Klimaaktivisten

Ein Mitglied von Extinction Rebellion protestiert (Archivbild). © NDR Foto: Anna Rüter
Das Symbol der Klimaschutz-Initiative "Extinction Rebellion" ist die Sanduhr. Die Aktivsten wollen damit zeigen, dass die Zeit zur Rettung der Erde abläuft. (Symbolbild)

Mitglieder der Initiative "Extinction Rebellion" wollen am Sonnabend in der Hildesheimer Innenstadt eine Mahnwache abhalten. Sie wollen damit auf einen Hungerstreik von Klimaschützern in Berlin aufmerksam machen. Die Initiative fordert ein öffentliches Gespräch mit den drei Kanzlerkandidaten zur Bundestagswahl sowie deren Zusage, dass die nächste Bundesregierung einen Bürgerrat für Klimaschutzfragen einberuft. In Berlin sind sechs junge Menschen am 30. August in einen unbefristeten Hungerstreik getreten. Einer der Beteiligten war am Dienstag nach einem Schwächeanfall in ein Krankenhaus gebracht worden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 15.09.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Auto wurde von einem Gullydeckel getroffen. © Screenshot

Nach Gullydeckelwurf: Verdächtiger muss nicht in Psychiatrie

Einem Bericht zufolge hat das Hildesheimer Amtsgericht einen Antrag auf Unterbringung in einer Klinik abgelehnt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen