Stand: 22.02.2021 08:45 Uhr

Hat Impfung von Klinik-Geschäftsführern ein Nachspiel?

Die vorzeitige Corona-Impfung der Geschäftsführer des Klinikums Schaumburg könnte ein Nachspiel haben. Die Schaumburger Wähler-Gemeinschaft (WGS) hat den Antrag gestellt, dass der Kreistag dieses Verhalten missbilligt. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Der Landkreis ist mit einem zehnprozentigen Anteil auch Gesellschafter des Klinikums. Deshalb dürfe der Kreis nicht einfach wegschauen, sagte Heinrich Sasse von der WGS. Das Vordrängeln sei ein Skandal. Ähnliche Fälle von vorzeitigen Impfungen von Klinikbeschäftigten, die gar nicht im Kontakt mit Patienten sind, hatte es auch an anderen Kliniken gegeben - zum Beispiel am Klinikum Region Hannover, am Klinikum Peine und im Klinikverbund Aurich-Emden-Norden.

Weitere Informationen
Vor der Ubbo-Emmius-Klink in Aurich steht ein Hinweisschild für Besucher. © picture alliance/dpa/Carmen Jaspersen Foto: Carmen Jaspersen

Vorzeitige Impfung: Klinik-Chef soll freigestellt werden

Am Dienstag beraten der Landkreis Aurich und die Stadt Emden erneut. Ein internes Schreiben bringt weitere Details ans Licht. (16.02.2021) mehr

Ein Tropfen hängt an der Nadel einer Spritze. © dpa-Bildfunk Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Vorzeitige Impfung: Klinikmanager entschuldigen sich

Das Klinikum Region Hannover erwägt offenbar arbeitsrechtliche Konsequenzen. Auch in Peine gibt es einen ähnlichen Fall. (06.02.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 22.02.2021 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zahlreiche Hühner befinden sich in einem Stall. © NDR

Stallpflicht in Region Hannover - 63 Betriebe betroffen

Nach einem Vogelgrippe-Fall darf Geflügel in Hemmingen, Laatzen und Pattensen nicht mehr im Freien gehalten werden. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen