Stand: 22.08.2020 12:29 Uhr

Hannover: Neuer Stadtteil Kronsrode entsteht

Eine Drohnenaufnahme von der Baustelle des größten Wohnungsbauprojektes in Niedersachsen. © dpa-Bildfunk / picture-alliance Foto: Julian Stratenschulte
Noch ist Hannovers neuer Stadtteil Kronsrode Mitte eine große Baustelle, aber in den kommenden zwei Jahren sollen hier 3.500 Wohnungen entstehen. (Archivbild)

In Hannover entsteht östlich des früheren Expogeländes in den kommenden Jahren ein komplett neuer Stadtteil: Kronsrode Mitte. Wo jetzt noch Vögel zwitschern, sollen bald 8.000 Menschen leben, wie NDR 1 Niedersachsen berichtet. In direkter Nachbarschaft zur Stadtbahn-Endhaltestelle Messe/Ost werden insgesamt 3.500 Wohnungen gebaut, dazu Geschäfte, eine Grundschule und eine Kindertagesstätte. Auch Grünflächen sollen angelegt werden. Am Freitag hat Stadtbaudezernent Uwe Bodemann den ersten Spatenstich gesetzt. Im Herbst 2022 sollen die ersten Häuser fertig sein. Die ersten größeren Bauprojekte übernehmen die kommunalen Wohnbauunternehmen Hanova und KSG Hannover. Sie haben vereinbart, einen Mietpreis deutlich unter dem aktuellen Durchschnitt von rund 10 Euro pro Quadratmeter zu verlangen.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.08.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Mädchen mit bunter OP-Schutzmaske bekommt eine Spritze in den Oberarm ©  Picture Alliance / Laci Perenyi | Laci Perenyi Foto: Laci Perenyi | Laci Perenyi

Länder beschließen Impf-Maßnahmen für Junge und Alte

Die Immunisierung für Kinder und Jugendliche kommt bundesweit. Hochbetagte sollen im Herbst dritte Impfung erhalten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen