Stand: 21.07.2020 16:09 Uhr

Hannover: Diebe stehlen 300 Kilogramm Kupfer

Ein Absperrband der Polizei vor dunklem Hintergrund bewegt sich im Wind, bewegungsunschärfe. © NDR Foto: Julius Matuschik
Der Diebstahl ereignete sich in einem Materiallager der Deutschen Bahn. (Symbolbild)

Diebe haben in Hannover ein Lager der Deutschen Bahn aufgebrochen und Kupfer im Wert von rund 15.000 Euro entwendet. Nach Angaben der Bundespolizei lässt sich der Tatzeitraum nur auf den Zeit zwischen dem 8. und 19. Juli eingrenzen, da das Lager in der Innenstadt nicht täglich genutzt wird. Die gestohlenen Kupferteile wiegen insgesamt rund 300 Kilogramm. Die Bundespolizei hofft nun auf Hinweise von Anwohnern. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (0511) 30 36 50.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 21.07.2020 | 17:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Auf einem Schild wird um Ruhe während der Abiturprüfung gebeten. © dpa Foto: Armin Weigel

Trotz Corona-Pandemie: Tonne hält an Abitur-Terminen fest

Der Zeitplan gelte unabhängig von Szenarien. Laut Kultusminister werde der Stoff an die Pandemie-Bedingungen angepasst. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen