Stand: 02.12.2022 10:13 Uhr

Geflügelpest: Hameln-Pyrmont teils Überwachungszone

Truthahn in der Bodenhaltung © fotolia.com Foto: franky10
Teile des Landkreises Hameln-Pyrmont wurden zur Geflügelpest-Überwachungszone erklärt. (Themenbild)

Nach dem Ausbruch der Geflügelpest in Lippe (Nordrhein-Westfalen) hat der Landkreis Hameln-Pyrmont einen Teil seines Gebiets zur Überwachungszone erklärt. In dem Gebiet rund um Hagen müssen Geflügelhaltende ihre Tiere drinnen und draußen unter Netzen und anderen Abdeckungen lassen. Der Kontakt von Geflügel zu Wildvögeln soll damit verhindert werden. Außerdem dürfen weder Geflügelfleisch noch Eier die Zone verlassen oder eingeführt werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 02.12.2022 | 13:30 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Landwirtschaft

Massentierhaltung

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein mit Bewegungsunschärfe fotografierter Streifenwagen der Polizei in der Frontansicht. © NDR Foto: Julius Matuschik

"Kleiner Junge" am Steuer: Polizei stoppt Auto mit vier Insassen

Der Wagen war Polizistinnen in Bad Nenndorf aufgefallen, da er sehr weit links fuhr. Auf dem Fahrersitz: ein Zwölfjähriger. mehr

Aktuelle Videos aus Niedersachsen