Stand: 24.09.2021 11:37 Uhr

Celle: 200 Einsatzkräfte simulieren "terroristische Lage"

Spezialeinsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr üben einen Einsatz. © Freiwillige Feuerwehr Celle
Das Gelände des ehemaligen Jugenddorfes in Westercelle wurde für die Übung genutzt.

Etwa 200 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst haben in Westercelle an einer Anti-Terror-Übung teilgenommen. Auf dem Gelände des ehemaligen Jugenddorfes wurde dabei eine "terroristische Lage" simuliert, wie ein Sprecher der Feuerwehr Celle mitteilte. Schwerpunkt der Fortbildung sei ein reeller "Einsatzverlauf" gewesen. Unter anderem wurde geübt, wie nach einer Explosion etwa 20 Menschen versorgt und abtransportiert werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.09.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Die Studentin Vivien Dziuk sitzt bei Sonnenuntergang am Maschsee in Hannover. © NDR Foto: Tullio-Francesco Puoti

Uni-Beginn: Studierende sind die Vergessenen in der Pandemie

Vivien Dziuk lernt nun erst Hochschule und Mitstudierende kennen. Was hat die Zeit fern des Campus mit ihr gemacht? mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen