Stand: 24.09.2021 11:37 Uhr

Celle: 200 Einsatzkräfte simulieren "terroristische Lage"

Spezialeinsatzkräfte der Polizei und Feuerwehr üben einen Einsatz. © Freiwillige Feuerwehr Celle
Das Gelände des ehemaligen Jugenddorfes in Westercelle wurde für die Übung genutzt.

Etwa 200 Einsatzkräfte von Polizei, Feuerwehr und Rettungsdienst haben in Westercelle an einer Anti-Terror-Übung teilgenommen. Auf dem Gelände des ehemaligen Jugenddorfes wurde dabei eine "terroristische Lage" simuliert, wie ein Sprecher der Feuerwehr Celle mitteilte. Schwerpunkt der Fortbildung sei ein reeller "Einsatzverlauf" gewesen. Unter anderem wurde geübt, wie nach einer Explosion etwa 20 Menschen versorgt und abtransportiert werden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 24.09.2021 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Ein Bautrupp der Deutschen Bahn repariert Gleise. © dpa Foto: Roland Weihrauch

Bahnstrecke Hannover-Hamburg: Land will Aus- statt Neubau

Das bekräftigt Ministerpräsident Weil. Bundesverkehrsminister Wissing verspricht: Entschieden werde im Dialog. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen