Stand: 16.08.2022 16:54 Uhr

Burgwedel: Rossmann baut neues Logistikzentrum

Die Firmenzentrale der Dirk Rossmann GmbH in Burgwedel. © picture alliance / Geisler-Fotopress Foto: Ulrich Stamm
Das Rossmann-Logistikzentrum am Stammsitz in Burgwedel soll auf 42.000 Quadratmetern gebaut werden. (Archivbild)

Die Drogeriekette Rossmann baut an ihrem Firmensitz in Burgwedel (Region Hannover) für 100 Millionen Euro ein neues Logistikzentrum. Mit dem 42.000 Quadratmeter großen Lager werde die Produktivität um 20 Prozent gesteigert, sagte Rossmann-Geschäftsführer Michael Rybak anlässlich des ersten Spatenstichs am Dienstag. Vernetzte Systeme sollen demnach helfen, Produkte permanent verfügbar zu halten und Aufträge schnell abzuwickeln. In dem Logistiklager sollen rund 550 Mitarbeiter beschäftigt werden. Die Fertigstellung ist für Ende März 2024 geplant. Das bisherige Hochregallager an der A7 in Burgwedel aus dem Jahr 2001 sei zu klein geworden, teilte der Konzern weiter mit. Es soll modernisiert und für weiterhin logistische Zwecke genutzt werden.

Weitere Informationen
Die erste Drogerie von Dirk Roßmann in der Jakobistraße in Hannover © privat Foto: H. Deike

Rossmann: Wie eine kleine Drogerie zum Discounter wurde

Am 17. März 1972 eröffnet Dirk Roßmann in Hannover seinen ersten Drogeriemarkt - es ist der erste dieser Art in Deutschland. (25.03.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Funkbilder - der Tag | 16.08.2022 | 16:00 Uhr

Schlagwörter zu diesem Artikel

Konjunktur

Einzelhandel

Mehr Nachrichten aus der Region

Menschen nehmen in Hannover an einer Solidaritätskundgebung für die Ukraine teil. © NDR Foto: Julia Willkomm

Zwei Jahre Krieg in der Ukraine: Gedenken in Niedersachsen

Mit Kundgebungen und Demonstrationen in mehreren Städten haben Menschen am Samstag der Opfer des Krieges gedacht. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen