Stand: 23.07.2021 08:59 Uhr

Bahn-Bauarbeiten in Hannover: Fahrgästen drohen Probleme

Im Hauptbahnhof Hannover blickt ein Mann auf einen einfahrenden ICE. © NDR Foto: Julius Matuschik
In Hannover behindern Bauarbeiten am Hauptbahnhof den Zugverkehr. (Themenbild)

Zwölf neue Weichen im Hauptbahnhof Hannover und neue Schwellen am S-Bahn-Bahnhof Karl-Wiechert-Allee: Bei der Bahn in der Region Hannover haben am Freitag aufwendige Arbeiten begonnen. Für Fahrgäste bringt das bis Ende August und an mehreren Tagen im September Probleme mit sich - vor allem zwischen Hannover und Lehrte. Die Westfalen-Bahn fährt zwar weiterhin von Hannover nach Braunschweig, aber ab Freitagabend zu anderen Zeiten. Außerdem pendelt nur eine S-Bahn zwischen Lehrte und Hannover Hauptbahnhof. Alle anderen Züge der S-Bahn-Linien S3, S6 und S7 fallen aus. Allerdings fahren Bahnen zwischen Lehrte, Celle und Hildesheim, die dann aber nicht in Hannover halten. Einige Fernzüge werden umgeleitet. Sie halten nicht am Hauptbahnhof, sondern in Wunstorf.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 23.07.2021 | 07:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Susanne und Thomas Jeromin stehen inmitten von Weihnachtsschmuck in ihrem Haus in Volksen im niedersächsischen Landkreis Schaumburg. © picture alliance/dpa Foto: Holger Hollemann

444 Christbäume in Wohnung: Neuer Rekord für Rintelner Paar

Eigenen Rekord gebrochen: Ein Paar aus dem Landkreis Schaumburg hält die Weltbestmarke für Christbäume in einer Wohnung. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen