Stand: 18.06.2020 10:28 Uhr  - NDR 1 Niedersachsen

Bad Nenndorf: VW plant neue Montagehalle

Die Konzeptstudie "VW ID Buzz" steht auf dem Stand von Volkswagen auf der Automesse IAA. © dpa - Bildfunk Foto: Boris Roessler/dpa
Teile des VW-E-Bullis ID Buzz könnten ab 2021 in Bad Nenndorf gefertigt werden. (Themenbild)

Volkswagen plant eine neue Halle an der A2 bei Bad Nenndorf im Landkreis Schaumburg. Das berichtet NDR 1 Niedersachsen. Entsprechende Pläne bestätigte Samtgemeindebürgermeister Mike Schmidt (CDU). Dadurch könnten 250 Arbeitsplätze für hochqualifizierte Fachkräfte entstehen.

Werk soll 2021 in Betrieb gehen

In der neuen Montagehalle sollen Achssysteme für den kommenden Elektro-Bulli gebaut werden, der wiederum wenige Kilometer entfernt in Hannover-Stöcken zusammengebaut werden soll. Der Verwaltungs- und Samtgemeindeausschuss haben am Mittwochabend entsprechende Pläne auf den Weg gebracht, um das Projekt schnell zu ermöglichen. Die Produktion in Bad Nenndorf soll bereits 2021 beginnen.

Weitere Informationen
Glänzende VW-Logos © dpa Foto: Jochen Lübke

Volkswagen erhöht Einsatz bei Feststoff-Batterien

Volkswagen erhöht den Anteil am US-Unternehmen Quantumscape. Die Firma arbeitet an der Entwicklung von Feststoff-Zellen. Sie versprechen mehr Leistung und größere Reichweite. mehr

Ein VW-Logo links und ein Ford-Logo rechts. © dpa Bildfunk Foto: Uli Deck

Kooperation: VW und Ford unterzeichnen Verträge

Nach langer Planung sind nun die Verträge unterzeichnet: VW und Ford machen bei E-Autos und beim autonomen Fahren gemeinsame Sache. Dadurch wollen die Autobauer Kosten sparen. mehr

Aussenaufnahme des Bundesgerichtshof (BGH) mit einem Hinweisschild mit Bundesadler und dem Schriftzug Bundesgerichtshof. © picture alliance / dpa Foto: Uli Deck

Schadenersatz-Urteil: VW bietet Einmalzahlungen an

Der BGH hat entschieden: Käufer manipulierter VW-Autos haben Anspruch auf Schadenersatz. Gefahrene Kilometer müssen aber angerechnet werden. Der Konzern bietet eine "einfache Lösung" an. mehr

Ein orangener E-Bulli fährt an Windrädern vorbei. © Volkswagen AG

E-Bulli: Das Auto von morgen im Gewand von gestern

Der E-Bulli: Volkswagen präsentiert ein modernes Elektromobil im Gewand eines T1 aus dem Jahre 1966. Die Studie wirbt für den vollelektrischen "ID Buzz", der 2022 auf den Markt kommt. mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 18.06.2020 | 09:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Das Streckenradar "Section Control" steht auf der Bundesstraße 6 zwischen Gleidingen und Rethen bei Hannover. © dpa - Bildfunk Foto: Peter Steffen

Bundesrichter: Streckenradar rechtmäßig im Einsatz

Das bundesweite erste Streckenradar, "Section Control", auf der B6 bei Hannover hat jetzt den Segen des Bundesverwaltungsgerichts. Die Richter entschieden, dass der Einsatz rechtmäßig ist. mehr

Ein Blaulicht auf einem Polizeiwagen, im Hintergrund ein weiterer Polizeiwagen. © picture alliance/dpa Foto:  Friso Gentsch

Maskierter überfällt Tankstelle in Fuhrberg

In Fuhrberg bei Hannover hat ein maskierter Mann am Sonnabend eine Tankstelle überfallen. Er entkam unerkannt - die Polizei sucht nun nach Zeugen des Überfalls. mehr

Hauptgebäude der Universität Hannover im ehemaligen Welfenschloss © imago Foto: Günter Schneider

Uni Hannover hat jetzt neuen Super-Rechner

Als eines der ersten Forschungszentren in Europa verfügt die Uni Hannover über einen der schnellsten Computer der Gegenwart. Der Super-Rechner arbeitet darüber hinaus stromsparend. mehr

Rote Trillerpfeifen von ver.di liegen auf einem Haufen. © picture alliance/ZUMA Press Foto: Sachelle Babbar

Beschäftigte in Niedersachsen streiken ab heute

Viele Niedersachsen werden diese Woche auf eine Geduldsprobe gestellt. Ver.di schickt im Tarifstreit Tausende öffentlich Beschäftigte in den Warnstreik. Ein Schwerpunkt ist Hannover. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen