Eine Arbeitsunfährigkeitsbescheinigung und eine Krankenkassen-Karte © picture alliance / Eibner-Pressefoto | Fleig / Eibner-Pressefoto

BKK24 in Obernkirchen in finanzieller Schieflage

Stand: 03.08.2021 15:48 Uhr

Die BKK24 in Obernkirchen im Landkreis Schaumburg hat rund 135.000 Versicherte. Am Dienstag wurden sie durch eine Zeitungsmeldung aufgeschreckt: Die Krankenkasse habe Zahlungsschwierigkeiten.

Nach einem entsprechenden Bericht in der "Schaumburger Zeitung / Landes-Zeitung" hat der Geschäftsführer der BKK24, Jörg Nielaczny, die finanziellen Probleme bestätigt. Der zuständigen Aufsichtsbehörde, dem Bundesamt für Soziale Sicherung in Bonn, sei eine mögliche Zahlungsunfähigkeit angezeigt worden. Was der Grund für die finanzielle Schieflage ist, dazu gibt es allerdings bisher keine Informationen. Die Bonner Behörde prüft jetzt, ob ein Insolvenzgrund vorliegt. Wenn ja, muss die Kasse beim Amtsgericht einen Insolvenzantrag stellen.

Kunden sind weiterhin krankenversichert

Die Insolvenz einer Krankenkasse ist umfangreich abgesichert. Bei einem Insolvenzverfahren besteht der Versicherungsschutz für die Mitglieder weiter. Die BKK muss darüber hinaus eine Krankenkasse benennen, die den Versicherungsschutz weiter übernehmen soll. Auch die mehr als 200 Beschäftigten der BKK24 haben keinen ganz schlechten Stand: Ihnen müssen bei anderen Krankenkassen alternative Stellen angeboten werden.

Weitere Informationen
Eine Gesundheitskarte liegt auf Geldscheinen. © imago images Foto: Christian Ohde

Krankenkasse wechseln und jeden Monat Geld sparen

Viele Versicherte scheuen sich, die Krankenkasse zu wechseln. Dabei können sie Geld sparen und der Wechsel ist einfach. mehr

Ein Karteireiter der mit "Gesundheit" beschriftet ist © colourbox Foto: hoch2wo photo & design

Private Krankenversicherung: Für wen lohnt wechseln wirklich?

Private Krankenversicherungen locken mit günstigen Tarifen und Vorzugsbehandlung. Für wen ist die Versicherung sinnvoll? mehr

Archiv
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 03.08.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Pflegepersonal auf einer Intensivstation. © picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild Foto: Bernd Wüstneck

Niedersachsen: Viele Landkreise müssen Warnstufe 1 ausrufen

Die Intensivbettenbelegung überschreitet jetzt dauerhaft den Grenzwert. Für viele Kommunen ändert sich aber nicht viel. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen