Stand: 19.05.2020 13:26 Uhr

B65: 83-Jähriger bei Unfall schwer verletzt

Schwerer Unfall auf der Bundesstraße 65 bei Barsinghausen (Region Hannover). Am Dienstag ist ein 83 Jahre alter Pkw-Fahrer beim Zusammenstoß mit einem Lastwagen schwer verletzt worden. Seine 70 Jahre alte Beifahrerin erlitt leichte Blessuren. Wie NDR 1 Niedersachsen berichtet, ereignete sich der Unfall im Barsinghäuser Ortsteil Göxe. Ein aus Richtung Hannover kommender Lastkraftwagen bog an einer Kreuzung nach links ab. Das entgegenkommende Fahrzeug konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und fuhr in den Lkw. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 10.000 Euro. Die B65 wurde für zwei Stunden in den Orten Ditterke und Goltern gesperrt, der Verkehr über Leveste umgeleitet.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Hannover | 19.05.2020 | 13:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stephan Weil (SPD) bei einer Pressekonferenz in der Staatskanzlei. © NDR

Landeschef Weil kritisiert Entwurf für Bundesnotbremse

Der SPD-Ministerpräsident sieht in dem Gesetz keinen Nutzen für Niedersachsen. Zudem moniert er Unschärfen im Entwurf. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen