Stand: 15.06.2020 08:38 Uhr

82-Jährige aus Winsen entlarvt Telefonbetrüger

Eine Seniorin hält sich ein Telefon an ihr Ohr. © dpa Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Eine 82-jährige Winsenerin ließ sich am Telefon nicht einwickeln. (Themenbild)

Eine 82 Jahre alte Frau aus Winsen an der Aller (Landkreis Celle) hat durch gezielte Fragen einen Betrüger entlarvt, der sich am Telefon als ihr Neffe ausgegeben hatte. Der Polizei zufolge nannte der Anrufer am Telefon zunächst den richtigen Namen ihres Neffen. Doch der Frau kam die Stimme nicht bekannt vor und sie habe immer weiter nachgehakt. Als sie etwa dessen Frau sprechen wollte, war sie angeblich nicht zu Hause. Dann habe sie ihn aufgefordert, die Namen seiner Kinder zu nennen. Die waren jedoch allesamt falsch, hieß es weiter von der Polizei. Daraufhin habe die 82-Jährige das Telefonat beendet, die Nummer ihres Neffen gewählt und nachgefragt, ob er sie angerufen hätte. Das hatte er nicht. Die Seniorin informierte die Polizei und erstattete Strafanzeige.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
10 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 17:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 10 Min

Mehr Nachrichten aus der Region

An einem geschlossenen Geschäft weist ein Schild auf die Maskenpflicht hin. © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt/dpa

Corona: Neue Verordnung tritt Freitag in Kraft

Die Regelungen sehen etwa eine strengere Maskenpflicht sowie Sperrzeiten in Orten mit vielen Neuinfektionen vor mehr

Kultusminister Grant Hendrik Tonne (SPD) spricht während einer Pressekonferenz. © dpa-Bildfunk Foto: Peter Steffen

Tonne will so lange wie möglich Präsenzunterricht an Schulen

Aus der ersten Corona-Welle habe man gelernt: Einschnitte in Schulen und Kitas dürften erst an letzter Stelle stehen. mehr

Mike Frantz von Hannover 96 © imago images/Joachim Sielski

Mike Frantz - Antreiber und Wegweiser von Hannover 96

Der erfahrene Mittelfeldmann soll die "Roten" zum Aufstieg führen - auf seine eigene, besondere Art und Weise. mehr

Hände liegen auf der Tastatur eines Laptops, dessen Bildschirm einen Programmier-Code zeigt. © picture alliance/chromorange Foto: Andreas Poertner

"Coding da Vinci": Hackathon bringt Kultur ins Digitale

Programmierer und Kultur-Interessierte können mitmachen und kreativ mit Daten von Museen und Bibliotheken arbeiten. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen