Stand: 16.04.2021 20:26 Uhr

49-Jährige bei Brand im Landkreis Celle gestorben

Nahaufnahme von einem Feuerwehrwagen © NDR Foto: Jörg Wilhelmy
Bei einem Brand im Landkreis Celle ist eine 49-Jährige ums Leben gekommen. (Themenbild)

Bei den Löscharbeiten bei einem Hausbrand in Wietze (Landkreis Celle) ist am Freitagabend die Hausbewohnerin tot aufgefunden worden. Wie ein Sprecher der Polizei in Celle sagte, fanden die Einsatzkräfte die tote 49-Jährige, nachdem sie den brennenden Bungalow betraten. Vermutlich starb die Frau an einer Rauchgasvergiftung. Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 50.000 Euro. Die Brandursache ist noch unklar.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 17.04.2021 | 06:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Frauen spazieren auf einem Strand an der Nordsee. © dpa-Bildfunk Foto: Hauke-Christian Dittrich

Niedersachsen: Urlaubsverbot für auswärtige Gäste gekippt

Die Entscheidung des Oberverwaltungsgerichts gilt ab sofort. Das Gastgewerbe reagiert positiv, ist aber skeptisch. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen