Stand: 25.04.2021 10:42 Uhr

18-Jähriger überschlägt sich mit Auto - schwer verletzt

Rettungswagen im Einsatz © picture-alliance / dpa Foto: Patrick Seeger
Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten 18-Jährigen ins Krankenhaus. (Themenbild)

Bei einem Verkehrsunfall im Landkreis Hildesheim hat in der Nacht zu Sonntag ein 18-jähriger Fahranfänger schwere Verletzungen erlitten. Nach Angaben der Polizei verlor der junge Mann bei Alfeld die Kontrolle über seinen Wagen, prallte gegen eine Hauswand und überschlug sich mehrfach. Der Verletzte konnte noch selbstständig Feuerwehr und Polizei alarmieren. Er kam in ein Krankenhaus. Der Schaden wird auf 13.000 Euro geschätzt. Die genaue Unfallursache ist unklar. Zeugen werden gebeten, sich unter der Telefonnummer (05181) 91 160 zu melden.

Jederzeit zum Nachhören
Das Rathaus am Maschsee. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Hannover

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Aktuell | 25.04.2021 | 08:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Männer sitzen bei gutem Wetter in einem Biergarten. © picture alliance/dpa/Tom Weller Foto: Tom Weller

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Niedersachsen

In Kommunen mit Inzidenz unter 100 dürfen Außengastronomie und Handel öffnen. Auch ist Urlaub im eigenen Land erlaubt. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen