Blick auf das VW-Verwaltungsgebäude in Wolfsburg. © picture alliance Foto: Sina Schuldt

Volkswagen legt guten Start ins Jahr hin

Stand: 06.05.2021 08:41 Uhr

Trotz Corona-Pandemie und Nachschub-Problemen bei Halbleitern hat der VW-Konzern im ersten Quartal den Gewinn deutlich gesteigert. Auch der weitere Ausblick für 2021 ist positiv.

Mit 3,4 Milliarden Euro verdienten der Wolfsburger Autobauer fast siebenmal so viel wie im Vorjahres-Quartal. Der Umsatz konnte um 13 Prozent auf 62,4 Milliarden Euro gesteigert werden. Den Angaben zufolge wurden zwischen Januar und März rund 2,4 Millionen Fahrzeuge ausgeliefert. Der Absatz von E-Autos verdoppelte sich auf rund 133.300. Finanzvorstand Arno Antlitz sprach von einer "starken Performance".

Videos
Der ehemalige Betriebsratschef der VW AG Bernd Osterloh bei einer Rede.
6 Min

VW-Betriebsratschef Osterloh wird Manager bei Traton

Viele Mitarbeiter in Wolfsburg sind überrascht. Mit dem Wechsel endet ein Dauerstreit zwischen Osterloh und VW-Chef Diess. (23.04.2021) 6 Min

Diess weckt große Erwartungen

Auch Konzernchef Herbert Diess gab sich zuversichtlich, dass die Erholung nach der Corona-Krise anhält. "Wir sind mit viel Momentum ins Jahr gestartet. Im weiteren Jahresverlauf ist noch viel von uns zu erwarten", sagte Diess. Die Erwartungen für die kommenden Monate hob Volkswagen an: Es wird nun trotz des Chip-Mangels ein Umsatz deutlich über dem Vorjahreswert und eine Gewinnspanne von 5,5 bis 7 Prozent im laufenden Geschäft angepeilt.

Weitere Informationen
Ein VW-Logo prangt auf einem Elektroauto. © dpa/picture alliance/Julian Stratenschulte Foto: Julian Stratenschulte

Volkswagen fördert den Ausbau von Ökostrom für E-Autos

Der Konzern investiert in neue Wind- und Solarparks. Bis 2050 will das Unternehmen CO2-neutral werden. (29.04.2021) mehr

Ein VW Passat Variant hängt in der Montagehalle im Volkswagen Werk Emden am Transportband. © picture alliance/Jörg Sarbach/dpa Foto: Jörg Sarbach

Kurzarbeit in Emden: Chip-Mangel bremst VW erneut aus

Das Emder Werk hält jetzt für zwei Wochen die Bänder an. In Wolfsburg fällt Ende des Monats eine Frühschicht-Woche aus. (19.04.2021) mehr

Das Bild zeigt das Volkswagen-Logo mit dem Zusatz "Nutzfahrzeuge". © dpa-Bildfunk Foto: Sina Schuldt

Erhebliche Verluste für VW Nutzfahrzeuge - auch wegen Corona

Das Minus beträgt mehr als 450 Millionen Euro. Mit neuen Projekten soll die Rückkehr in die Gewinnzone gelingen. (25.03.2021) mehr

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 06.05.2021 | 08:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine Gruppe von Freunden sitzt in einem Park. © picture alliance / dpa Foto: Florian Gaertner

Niedersachsen lockert Regeln: Zehn Leute aus zehn Haushalten

Das gilt schon ab heute bei Inzidenzen unter 35. Am Montag tritt die neue Corona-Verordnung mit Stufe null in Kraft. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen