Stand: 01.07.2022 16:25 Uhr

Stromausfall nach Blitzeinschlag in Wolfenbüttel

Blitze sind bei einem Unwetter am Nachthimmel zu sehen. © picture alliance/dpa/Andreas Rosar Foto: Andreas Rosar
Viele Haushalte waren nach dem Blitzeinschlag über Stunden ohne Strom. (Themenbild)

In Wolfenbüttel waren am Freitagvormittag etwa 4.800 Haushalte ohne Strom. Wie die Stadtwerke mitteilten, war am frühen Morgen gegen 5 Uhr ein Blitz in eine Verteilstation eingeschlagen. Die Störung konnte gegen 13.30 Uhr behoben werden. Betroffen waren Haushalte in folgenden Straßen: Birkenweg, Geitelplatz, Reichenberger Straße, Schneekoppeweg, Grüssauer Straße, Kleine Breite, Justus von Liebig Straße, Ostfalia, Salzdahlumer Straße 73, Exer 7, Englische Kaserne, Mascheroder Straße, Salzdahlumer Straße, Elbinger Straße, Waldenburger Straße, Platanenstraße, Södekamp und Schweigerstraße.

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 01.07.2022 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Stefan Birkner (FDP) und Martina Thorausch beim Sommerinterview. © NDR Foto: Claudia Wohlsperger

Birkner im Sommerinterview: Brennelemente für AKW bestellen

Der NDR Niedersachsen bittet die Parteispitzen zum sportlichen Interview. Den Abschluss macht Stefan Birkner von der FDP. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen