Stand: 19.08.2022 07:35 Uhr

Schierke: Brandwache nach Feuer im Nationalpark Harz beendet

Einsatzkräfte der Fire Spezialeinheit unterstützen die Brandbekämpfung im Einsatzgebiet im Harz. © dpa Foto: Matthias Bein
Die Feuerwehr sieht im Totholz im Nationalpark Harz eine Gefahr. (Archivbild)

Eine Woche nach dem Feuer im Nationalpark Harz wird die Brandwache beendet. Zuletzt waren Einsatzkräfte noch vor Ort unterwegs, um letzte Glutnester zu löschen. Am Freitag will die Nationalparkverwaltung über den künftigen Brandschutz informieren. Seit dem Feuer, das vor einer Woche bei Schierke ausgebrochen war, wird unter anderem über das Totholz im Nationalpark diskutiert. Feuerwehrleute sehen darin sowie in den engen Wegen eine Gefahr für die Einsatzkräfte.

Weitere Informationen
Rauch steigt in einem von Waldbrand getroffenen Gebiet im Harz auf. © dpa Foto: Matthias Bein

Waldbrand im Harz: Polizei geht von Brandstiftung aus

Luftaufnahmen zeigen mehrere Ausbruchsstellen. Der Brandort wurde beschlagnahmt, Spezialisten sichern Spuren. (15.08.2022) mehr

Einsatzkräfte der Fire Spezialeinheit schauen ein Waldbrand-Gebiet im Harz an. © dpa Foto: Matthias Bein

"Feuer aus": Waldbrand im Harz bei Schierke ist gelöscht

Die Feuerwehr hat am Sonntag die Löscharbeiten beendet. Vier Hektar Wald sind abgebrannt - weniger als zunächst gedacht. (14.08.2022) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15:00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 19.08.2022 | 06:30 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Eine ausgebrannte Wohnung im zweiten Stock eine Wohnhauses in Göttingen. © NonstopNews

Göttingen: "Flashover" war Todesursache bei Wohnungsbrand

Zunächst hieß es, der Bewohner habe sich mit einem Sprung vor den Flammen retten wollen. Nun gibt es neue Details. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen