Stand: 04.10.2021 19:26 Uhr

Polizei nimmt Autoposer in Salzgitter ins Visier

Ein Polizist hält eine rote Polizeikelle aus dem Beifahrerfenster eines Streifenwagens heraus. © NDR Foto: Julius Matuschik
Auch im Raum Salzgitter führte die Polizei Kontrollen in der Autoposer-Szene durch. (Themenbild)

Die Polizei in Niedersachsen ist am Wochenende erneut gegen Autoposer vorgegangen. Das Landeskriminalamt Niedersachsen (LKA) hatte eine entsprechende Aktion koordiniert, an der sich unter anderem auch die Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel beteiligte. Dort gab es 100 Kontrollen. Auch im Landkreis Celle wurden 89 Autos kontrolliert, weitere 100 in Lüneburg und 41 im Raum Cloppenburg und Vechta. Die Beamten wiederholten damit eine Aktion von Mitte September, bei der landesweit mehr als 1.300 Autoposer kontrolliert worden waren. Den Angaben zufolge wurden nach den beiden Aktionen 52 Strafverfahren und knapp 300 Bußgeldverfahren eingeleitet. Dabei ging es unter anderem um Fahren ohne Fahrerlaubnis, Tempoverstöße sowie unerlaubte Veränderungen am Fahrzeug. Nach Angaben des LKA bewegen sich Akteure aus dem kriminellen Milieu oder kriminellen Clan-Strukturen oft in der Szene der Autoposer. Die Polizei sieht die Verkehrskontrollen daher auch als Möglichkeit, die Clankriminalität unter Druck zu setzen.

Weitere Informationen
Im Zentrum des Bildes steht der Auspuff eines Autos in der Unschärfe vor dem Auto steht ein Polizist. © picture alliance / dpa Foto: Uwe Anspach

Polizei kontrolliert Autoposer im Raum Cloppenburg

Fünf Autos wiesen Mängel auf, ein Fahrer hatte Alkohol getrunken. Kontrollen in der Szene gab es in ganz Niedersachsen. (04.10.2021) mehr

Ene Polizeikelle aus einem Zivilfahrzeug der Polizei. © picture alliance /dpa Foto: Armin Weigel

Polizei überprüft mehr als 1.300 Autoposer in Niedersachsen

Die Beamten sicherten Autos, Messer, Drogen und einen Straftäter. Autoposer gehören laut LKA oft zum kriminellen Milieu. (20.09.2021) mehr

Jederzeit zum Nachhören
Der Braunschweiger Dom von oben. © NDR Foto: Julius Matuschik
8 Min

Nachrichten aus dem Studio Braunschweig

Was in Ihrer Region wichtig ist, hören Sie in dem Mitschnitt der 15.00 Uhr Regional-Nachrichten auf NDR 1 Niedersachsen. 8 Min

Dieses Thema im Programm:

NDR 1 Niedersachsen | Regional Braunschweig | 04.10.2021 | 15:00 Uhr

Mehr Nachrichten aus der Region

Zwei Frauen stehen unter einem Regenschirm und blicken auf dunkle Wolken. © picture alliance/dpa/Jonas Güttler Foto: Jonas Güttler

Herbststurm "Ignatz" nimmt über dem Harz Fahrt auf

In hohen Lagen erwarten Meteorologen heute Orkanböen. Morgen zieht der Sturm auch über Niedersachsens Küste und Inseln. mehr

Mehr Nachrichten aus Niedersachsen